Billige iPads: Verwirrung um Apples neue Tablets

Thomas Konrad 2

Es ist inzwischen zur Tradition geworden, dass Apple im Frühjahr ein neues iPad vorstellt – in diesem Jahr soll das Gerät sogar etwas größer werden. Ein Insider berichtet nun jedoch von einem weiteren Apple-Tablet mit größerem Display – und ohne „Pro“ im Namen.

Insider verrät: Apple will iPads mit 10,2- und 10,5-Zoll-Display veröffentlichen

Gerüchten zufolge wird Apple im Frühjahr – möglicherweise also schon bald – ein neues iPad mit 10,2-Zoll-Display vorstellen, dass an die Stelle der 6. Generation aus dem Jahr 2018 treten soll. Doch es könnte 2019 noch ein weiteres iPad ohne Namenszusatz „Pro“ geben, und zwar mit 10,5-Zoll-Bildschirm – klingt zunächst verwirrend. Doch damit rechnet zumindest ein bislang treffsicherer Leaker mit Twitter-Namen CoinX.

So könnte ein iPad mit 10,5-Zoll-Bildschirm aussehen:

iPad Pro 10,5 von 2017 im Test.

Auf Twitter hatte er unter anderem die Namen der aktuellen iPhone-Generation und Gehäuse-Abmessungen des iPad Pro richtig vorhergesagt. Auch zu den neuen iPads gibt es ein weiteres Detail.

Sehen wir die neuen iPads schon Ende März? Unsere Vorhersagen zum Apple-Event:

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Apple-Event am 25. März: Neues iPhone, iPod touch… was dürfen wir erwarten?

iPad (2018) bei Amazon

Apple 2019: Neue iPads sollen nicht zeitgleich erscheinen

Die neuen iPads mit 10,2- und 10,5-Zoll-Displays werden laut CoinX nicht zeitgleich erscheinen. Während sich hinter dem kleineren Gerät also lediglich eine etwas größere Neuauflage der 6. Generation handeln dürfte, könnte das größere womöglich eine günstigere Variante des aktuell noch erhältlichen iPad Pro mit 10,5-Zoll-Display sein. Damit rechnet auch MacRumors. Dieses Gerät könnte so die (Preis-)Lücke zwischen dem neuen Einsteiger-iPad und den teureren iPad Pros schließen. Zugleich wäre Apples iPad-Palette aufgeräumt: „Pro“ wären dann ausschließlich Modelle mit Face ID.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.

Thomas Konrad
Thomas Konrad, GIGA-Experte für macOS, iOS und Apple-Hardware.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu dieser News

* Werbung