Anzeige
Anzeige
  1. GIGA
  2. TÜV

TÜV


Weitere Inhalte zum Thema

  • Abgemeldetes Auto zum TÜV fahren – wie geht das?
    Robert Schanze07.05.2024

    Um ein abgemeldetes Auto wieder anzumelden, braucht es TÜV. Aber wie soll man zur TÜV-Prüfung fahren, wenn es nicht zugelassen ist? Wie ihr euer abgemeldetes Auto zum TÜV bekommt, erklären wir hier.

  • Nachprüfung beim TÜV: Mögliche Kosten und Fristen
    Marco Tito Aronica07.05.2024

    Eine Nachprüfung beim TÜV steht an, weil ein Mangel an eurem Fahrzeug festgestellt wurde. Wie hoch können die Kosten einer Nachuntersuchung ausfallen? Welche Frist müsst ihr einhalten? Alles zur Nachuntersuchung erfahrt ihr hier.

  • Unfall ohne TÜV: Wer haftet? Wer zahlt?
    Robert Schanze06.05.2024

    Euer Auto hat keinen TÜV und nun habt ihr einen Unfall. Was passiert jetzt? Zahlt die Kfz-Versicherung? Wer haftet? Gibt es ein Bußgeld? Die wichtigsten Fragen dazu klären wir hier.

  • Gebrauchtes Auto kaufen: Was ist zu beachten?
    Robert Schanze03.05.2024

    Kurz ein gebrauchtes Auto anschauen und kaufen – so schnell und einfach ist es nicht, wenn man wirklich ein vernünftiges Gebrauchtauto kaufen will. Was es zu beachten gibt und warum ihr euch ruhig Zeit lassen solltet, erklären wir euch hier.

  • TÜV abgelaufen aber nicht gefahren (nicht abgemeldet) – was jetzt?
    Robert Schanze30.04.2024

    Der TÜV ist abgelaufen, aber man hat das Fahrzeug gar nicht gefahren oder nicht abgemeldet. Kann man es jetzt einfach abmelden oder ummelden? Oder muss man jetzt doch zum TÜV? Darf ich da ohne TÜV einfach so hinfahren? Diese und weitere wichtige Fragen klären wir hier.

  • Abgelaufener Verbandskasten: Was prüft der TÜV?
    Robert Schanze12.04.2024

    Ein Verbandskasten ist Pflicht in Autos. Was die KFZ-Mechaniker beim TÜV darin genau prüfen, wie wichtig das Ablaufdatum ist, ob ihr die TÜV-Plakette trotzdem bekommt und wann ein Bußgeld zu bezahlen ist, erklären wir euch hier.

  • Führerschein-Debakel: Prüfungsergebnisse lassen Autofahrer nichts Gutes ahnen
    Felix Gräber15.03.2024

    Das Auto ist der Deutschen liebstes Fortbewegungsmittel. Doch einfach so hinters Steuer setzen und losfahren ist nicht drin. Vorher muss der Führerschein her – und da hapert es gerade gewaltig. Noch nie zuvor wurden so viele Prüfungen abgelegt – und noch nie zuvor war das so dringend nötig.

  • Blinde Auto-Scheinwerfer polieren – vom TÜV erlaubt?
    Robert Schanze20.02.2024

    Autoscheinwerfer können mit der Zeit vergilben oder zerkratzen. Nachts sieht man dann deutlich schlechter und man wird unter Umständen auch schlechter von anderen Fahrern gesehen. Wie bekommt man die matten Scheinwerfer dann wieder klar und sauber? Und bekommt man danach überhaupt noch TÜV?

  • TÜV, Dekra, ATU & Co.: Kosten / Gebühren der HU 2023 & 2024
    Kilian Scharnagl01.02.2024

    Eine bestandene Hauptuntersuchung ist eine der wichtigsten Voraussetzungen dafür, dass ihr mit eurem Fahrzeug in Deutschland öffentliche Straßen befahren dürft. Daher muss jeder Wagen alle zwei Jahre zu TÜV, KÜS oder GTÜ – manche Prüforganisationen haben allerdings 2023 und Anfang 2024 die Preise angezogen. Mit welchen Kosten ihr rechnen solltet und was passiert, wenn Mängel festgestellt werden, das lest ihr...

  • Gesundheits-Gadgets: TÜV rat zu besonderer Vorsicht bei Smartwatches und Co.
    Felix Gräber20.01.2024

    Ob beim Sport, im Alltag oder für den Schlaf – smarte Fitness-Tracker begleiten viele Menschen fast rund um die Uhr durchs Leben und zeichnen auf, was dabei im Körper los ist. Was für die Fitness-Ziele eine tolle Funktion ist, birgt allerdings ein großes Sicherheitsrisiko. Wearables wie Smartwatches sind dabei nicht das einzige Problem.

  • TÜV abgelaufen? Fristen & Strafen 2024
    Kilian Scharnagl08.01.2024

    Alle zwei Jahre ist es wieder so weit: Euer Pkw muss zur Hauptuntersuchung. Doch wann genau solltet ihr euch um einen Termin beim TÜV kümmern? Ablesen könnt ihr das an der kleinen Plakette auf dem Nummernschild. Welche Farbe für welches Jahr steht und welche Strafen drohen, wenn ihr die Frist verpasst habt , lest ihr in diesem Ratgeber.

  • TÜV (nicht) bestanden: der TÜV-Report 2024
    Kilian Scharnagl19.12.2023

    An allem nagt der Zahn der Zeit. Leidet ein Auto an Rost oder anderen Abnutzungserscheinungen, stellt es ein Risiko für euch und andere Verkehrsteilnehmer dar – mit der Hauptuntersuchung wollen euch TÜV, KÜS und Dekra also nicht ärgern. Welche Autos besonders oft aus dem Verkehr gezogen werden und welche besonders robust sind, das hat der ADAC auch in diesem Jahr wieder untersucht.

  • Was bedeuten „HU” und „AU”? TÜV, GTÜ, KÜS & Dekra erklärt
    Kilian Scharnagl25.09.2023

    Um sicherzugehen, dass euer Fahrzeug für öffentliche Straßen geeignet ist, müsst ihr es alle zwei Jahre zur Hauptuntersuchung (HU) bringen – Neuwagen sind erst nach drei Jahren an der Reihe. Doch warum das ganze Theater und was wird dabei eigentlich gemacht? Wir erklären euch, was bei HU und AU alles untersucht wird.

  • Diese Autos würden dem TÜV einen Herzinfarkt bescheren!
    Marco Kratzenberg26.07.2023

    Im Gegensatz zu Deutschland, gibt es in einigen Ländern keinen TÜV und keine richtigen Vorschriften, was das Autotuning angeht. Hier könnt ihr sehen, was dabei herauskommt, wenn sich Freiheit und unterirdischer Geschmack paaren.

  • Checkliste für Verbraucher: Das wird beim TÜV geprüft
    Kilian Scharnagl22.03.2023

    Es ist erst zwei Jahre her, doch es steht bei euch wieder der Besuch beim TÜV an. Damit euch euer fahrbarer Untersatz keine bösen Überraschungen bei der Hauptuntersuchung beschert, solltet ihr euch schon zuvor die wichtigsten Problemzonen am Auto selbst ansehen. So könnt ihr eventuelle, besonders grobe Mängel frühzeitig erkennen und beheben lassen. Dafür könnt ihr euch an dieser Checkliste orientieren.

  • Tesla-Preise fallen: Diese E-Autos sind gerade besonders günstig
    Felix Gräber21.03.2023

    Tesla hat schon mit seinen ersten Reduzierungen zu Anfang des Jahres Erfolge gefeiert. Jetzt werden manche der E-Autos nochmal billiger. Wer bei der Auswahl flexibel ist, kann sich über satte Rabatte bei Tesla und obendrein schnelle Lieferung freuen.

  • Fahrzeughistorie prüfen: Gebrauchtwagen-Check gegen Betrug
    Kilian Scharnagl18.01.2023

    Ihr scrollt auf eBay Kleinanzeigen oder Autoscout24 und verliebt euch urplötzlich in den Gebrauchtwagen eurer Träume. Lediglich ein paar Zweifel bleiben: Wird das Auto so günstig angeboten, weil es in der Vergangenheit einen Unfall erlebt hat? Wurde der Service zuverlässig erledigt? Wie viele Kilometer hat der Motor wirklich hinter sich? In diesem Fall empfiehlt sich ein Gebrauchtwagen-Check, um Einsicht in die Fahrzeughistorie...

  • Umweltplakette für das E-Auto: Fahrverbot trotz E-Kennzeichen?
    Kilian Scharnagl17.01.2023

    Ein E-Auto wird oftmals als die umweltfreundlichste Option im Individualverkehr porträtiert, schließlich vermeidet man damit lokale Emissionen. Dennoch reicht ein E-Kennzeichen alleine nicht für die Fahrt in eine Umweltzone, sonst droht euch eine Strafe. Warum das so ist und wie ihr an eine grüne Plakette für euer E-Auto kommt, erfahrt ihr hier.

  • Harte Ansage vom TÜV: Jedes fünfte Auto gefährdet Sicherheit auf Deutschlands Straßen
    Felix Gräber14.11.2022

    Der TÜV-Report 2023 ist da und mit ihm kommt eine klare Warnung der Autoexperten: Die Sicherheit der Automobile, mit denen wir vom Feldweg bis auf die Autobahn unterwegs sind, ist auf dem absteigenden Ast. Zum ersten Mal teilt der TÜV außerdem seine Erfahrungen aus der Hauptuntersuchung mit einem Elektroauto, die gemischt ausfallen.

  • Gebrauchtes E-Auto: Auf dieses Angebot solltet ihr nicht verzichten
    Felix Gräber22.05.2022

    Ein E-Auto gebraucht kaufen, das kann ein Abenteuer sein. Das Interesse ist groß, die Auswahl noch beschränkt – und dann ist da noch das Problem mit dem Akku. Ist der noch topfit oder steht bald ein Austausch an? Selbst mit Kennerblick kann man das nicht so einfach erkennen. Der ADAC schafft jetzt Abhilfe.

  • Keinen Bock auf E-Autos: Das steckt hinter der Misere
    Felix Gräber19.05.2022

    E-Autos sollen Verbrenner und Diesel ablösen. Dafür müssten mehr Menschen ein Elektroauto kaufen, die Preise fallen und die Ladeinfrastruktur verbessert werden. So sehen es zumindest die potenziellen Käufer, denn unter den aktuellen Voraussetzungen ist das Interesse an E-Autos nicht überwältigend.

  • Klatsche für Tesla: Model S ist schlechtestes E-Auto beim TÜV
    Felix Gräber02.05.2022

    E-Autos sind auf dem Vormarsch. Das zeigt sich auch daran, dass der TÜV erstmals genaue Angaben zu den beliebtesten Modellen machen kann. Fahrzeuge von BMW, Renault, Tesla und Smart sind besonders häufig untersucht worden – aber der US-Hersteller glänzt dabei ganz und gar nicht.

  • Vorsicht bei Powerbanks: TÜV warnt vor Explosionsgefahr
    Felix Gräber14.04.2022

    Smartphone, Tablet oder Smartwatch, alle sind auf ausreichend Strom angewiesen. Wer viel unterwegs ist, setzt daher oft auf Powerbanks für mehr Akku-Ausdauer. Doch der TÜV rät zur Vorsicht vor minderwertigen Geräten. Käufer sollten unbedingt die Expertentipps beachten.

  • TÜV deckt auf: Nicht alle Röntgengeräte in Deutschland sind sicher
    Simon Stich07.04.2022

    Der TÜV-Verband hat sich intensiv mit Röntgengeräten beschäftigt. Bei Prüfungen sollen insgesamt 2.424 Mängel aufgetreten sein, die zu einem kleinen Teil die Gefahr von Fehldiagnosen erhöhen könnten. Insgesamt besteht aber ein hohes Sicherheitsniveau für Patienten und medizinisches Personal.

  • Mit dem Tesla zum TÜV: Darauf müssen E-Auto-Fahrer besonders achten
    Felix Gräber17.01.2022

    Auch wer bereits auf ein E-Auto umgestiegen ist, kommt um die HU nicht herum. Für Tesla-Fahrer kann es dabei schon mal besonders bunt zugehen, wie sich gerade beim Model 3 wieder beweisen dürfte. Denn für die ersten deutschen Besitzer steht der TÜV an.

  • E-Auto benötigt nach Software-Upgrade neue Betriebserlaubnis
    Peter Hryciuk11.12.2021

    Software-Updates für E-Autos gehören mittlerweile wie bei Smartphones zum guten Ton. Hersteller können ihre Autos so mit der Zeit besser machen, Probleme beheben und neue Funktionen einführen. Tesla hat es vorgemacht, andere Hersteller ziehen jetzt nach. Beim „Performance Software-Upgrade“ für den Polestar 2 muss man aber aufpassen.

Anzeige
Anzeige