Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. „Circle to Search“: So funktioniert die neue Google-Suche

„Circle to Search“: So funktioniert die neue Google-Suche

© Getty Images / stockfour
Anzeige

Wer bei Google etwas suchen will, muss bislang Begriffe in das Textfeld der Suchmaschine eintippen. Bald könnte die Suche aber beschleunigt werden. Mit „Circle to Search“ wird eine komplett neue Möglichkeit für die Google-Suche vorgestellt. Wie funktioniert das und was ist das Besondere daran?

 
Google
Facts 

Bei „Circle to Search“ zieht Google seine „Lens“-Funktion heran. Das Feature ist dafür gedacht, Bilder und andere Inhalte auf Smartphone-Bildschirmen zu erkennen und zu verarbeiten.

Anzeige

„Circle to Search“: Einkreisen und suchen

„Circle to Search“ bedeutet auf Deutsch übersetzt „Einkreisen zum Suchen“. Das beschreibt das neue Prinzip zur Suche. Zukünftig kann man auf technisch starken Smartphones also bestimmte Bereiche auf dem Bildschirm per Finger einkreisen, um direkt danach bei Google zu suchen. Dabei kann es sich um Textinhalte oder Bilder handeln. Das funktioniert auch außerhalb der Google-App. Man kann also zum Beispiel Inhalte in TikTok, Facebook und anderen Stellen schnell damit untersuchen. Die aktuelle Anwendung muss dafür nicht verlassen werden und man spart sich das Eintippen von Suchbegriffen beziehungsweise die umständlichere Suche nach Bildinhalten über Google Lens. Ein Video stellt vor, wie das Ganze im Alltag aussehen soll (Quelle: Google):

Um die Suche zu aktivieren, drückt man länger auf den Home-Button oder die aktiviert die Leiste für die Gesten-Navigation. Die eigentliche Suchfunktion und Anzeige der Ergebnisse wird dadurch nicht verändert. Stattdessen stellt Google damit eine effektivere Methode bereit, um entsprechende Informationen zu erhalten. Die Funktion hilft zum Beispiel, schnell Angaben zu Kleidungsstücken auf Fotos zu erhalten. Man kann damit auch einfach Texte auf Bildern erkennen, um sie übersetzen zu lassen oder schneller Suchanfragen zu gezeigten Objekten erstellen.

Anzeige
Google Pixel 8 Pro mit 128 GB
Google Pixel 8 Pro mit 128 GB
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 25.04.2024 12:33 Uhr

Die „Circle to Search“-Suche soll bereits in Kürze für erste Nutzer freigeschaltet werden. Ab dem 31. Januar soll das Feature zum Beispiel für die Google-Pixel-8-Reihe sowie die neu vorstellten Samsung-Galaxy-S24-Geräte zur Verfügung stehen. Weitere Smartphones wurden zunächst nicht angekündigt. Die Objekterkennung findet direkt auf dem jeweiligen Gerät statt, daher gibt es die neue Suchfunktion nur bei Premium-Smartphones.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige