Dying Light 2 ist eines der Spiele, das Raytracing unterstützt. Wollt ihr die Technologie aktivieren, sind die Systemanforderungen natürlich dementsprechend hoch. Wir verraten euch, was euer PC stemmen muss, damit ihr Dying Light 2 spielen könnt – mit oder ohne Raytracing.

 
Dying Light 2
Facts 
Dying Light 2

Welche minimalen Systemanforderungen muss mein PC erfüllen?

Gehen wir davon aus, dass euer PC nicht sehr stark ist. Ihr wollt Dying Light 2 spielen, verzichtet aber komplett auf Raytracing und gebt euch mit dem Spiel in einer grafisch schlechteren Qualität zufrieden. Diese Systemvoraussetzungen muss euer Rechner in dem Fall mindestens erfüllen:

Hardware / Software Minimale Systemanforderungen
Betriebssystem Windows 7
Prozessor Intel Core i3-9100 bzw. AMD Ryzen 3 2300X
Grafikkarte NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti bzw. AMD Radeon RX 560
Arbeitsspeicher 8 GB RAM
Speicherplatz 60 GB

 

Welche Systemvoraussetzungen werden empfohlen?

Wollt ihr Dying Light 2 in voller Pracht genießen, dann solltet ihr natürlich nicht auf Raytracing verzichten. Hierfür braucht ihr allerdings einen ziemlich starken Rechner. In der folgenden Tabelle nennen wir euch die Systemanforderungen, die ihr maximal braucht. Die Links führen euch zu Anbietern, bei denen ihr entsprechende Hardware bekommt, falls ihr euren PC nachrüsten wollt.

Hardware / Software Empfohlene Systemvoraussetzungen
Betriebssystem Windows 10
Prozessor Intel Core i5 8600K (bei Amazon ansehen) bzw. AMD Ryzen 7 3700X (bei Alternate ansehen)
Grafikkarte NVIDIA GeForce RTX 2060 6GB (bei Amazon ansehen) bzw. AMD RX Vega 56 8GB
Arbeitsspeicher 16 GB RAM
Speicherplatz 60 GB

(Quelle: Steam)

Ob sich das Spiel zu kaufen lohnt, könnt ihr in unserem Test zu Dying Light 2: Stay Human nachlesen. Solltet ihr euch dafür entscheiden, versorgen wir euch natürlich mit einigen Tipps und Tricks. Für zahlreiche Guides zu Dying Light 2 könnt ihr auch bei unseren Kollegen von spieletipps vorbeischauen.