Direkt nach Spielstart von Elden Ring müsst ihr euch in der Kapelle der Erwartung dem Tutorial-Boss Verpflanzter Spross stellen. Eigentlich ist es nicht vorgesehen, dass ihr ihn hier schon besiegen könnt. Wie ihr es dennoch schafft und welche Belohnungen es dafür gibt, zeigen wir euch hier. Zudem erklären wir, wie ihr den verpflanzten Spross auch noch später finden und töten könnt.

 
Elden Ring
Facts 
Elden Ring

Verpflanzter Spross besiegen: So schafft ihr es

Nachdem ihr die Charaktererstellung in Elden Ring abgeschlossen habt, startet ihr direkt bei der Kapelle der Erwartung ins Spiel. Schon kurz darauf werdet ihr ohne Umschweife mit einem Bosskampf gegen den Verpflanzten Spross konfrontiert.

Es ist nicht vorgesehen, dass ihr diesen Kampf für euch entscheiden könnt, so wie ihr es vielleicht schon aus vergangenen Souls-Spielen kennt. Ihr sollt hier sterben, denn daraufhin werdet ihr automatisch zum eigentlichen Startpunkt des Spiels befördert.

Allerdings könnt ihr es durchaus schaffen, den Verpflanzten Spross schon im Tutorial in die Knie zu zwingen. Dafür empfehlen wir euch den Kampf aus der Distanz mit Pfeil und Bogen. Dazu müsst ihr als Startklasse entweder den Samurai oder Bandit wählen. Wie ihr den Kampf dann gewinnen könnt, seht ihr im folgenden Video:

Elden Ring: Verpflanzten Spross im Tutorial besiegen Abonniere uns
auf YouTube

Es gibt einige zusätzliche Aspekte, die diesen Kampf so erschweren:

  • Ihr besitzt zu diesem Zeitpunkt noch keine Heiltränke, seid also voll und ganz auf das geschickte Ausweichen angewiesen. Dies ist bei diesem flinken Boss mit hoher Angriffsreichweite aber äußerst schwierig.
  • Ihr könnt noch nicht leveln und sowieso keine anderen Feinde im ersten Startgebiet, bei denen ihr Runen sammeln könntet.
  • Nach einem Tod könnt ihr den Boss erst einmal nicht mehr erneut angehen. Ihr müsstet dann zwangsläufig ein neues Spiel starten für eine erneute Chance. Allerdings dauert dies nur 1-2 Minuten, bis ihr wieder an dieser Stelle seid.

Die Wahl der Startklasse spielt eine große Rolle, wenn ihr den verpflanzten Spross besiegen wollt. Am besten machen sich hier der Bandit oder der Samurai, die bereits mit einem Bogen mit je 30 Pfeilen starten. Da die Kampfarena relativ geräumig ist, könnt ihr so immer Abstand halten und den Spross aus der Entfernung besiegen.

Allerdings müsst ihr seine Bewegungen genau beobachten und auf ein ausreichendes Zeitfenster zwischen seinen Angriffen warten, da das Spannen und Abschießen des Pfeils etwas Zeit erfordert. Ihr solltet dabei schwere Angriffe mit dem Bogen aufladen, da diese auch durch sein Schild hindurch mehr Schaden verursachen.

Da ihr mit dieser Taktik nie getroffen werden solltet, legt vor dem Kampf möglichst viel Kleidung ab, damit ihr die schnelle Rolle bekommt (Kleine Last) und so besser ausweichen könnt. Sprintet nach Betreten der Kampfarena dann direkt auf den Boss zu und verpasst ihm zwei bis drei Schläge mit eurer Nahkampfwaffe, so lange er noch nicht agieren kann. Den Rest erledigt ihr dann im Fernkampf.

Belohnungen für den Sieg

Habt ihr den verpflanzten Spross besiegt, bekommt ihr als Belohnung seine Waffe „Ornamentales Schwert“ und sein Schild „Goldener Bestienschild“. Das Schwert könnt ihr bereits mit 10 Stärke und 14 Geschicklichkeit benutzen. Wenn ihr es beidhändig ausrüstet, spaltet es sich auf, so dass ihr ein Schwert in jeder Hand halten könnt. Zudem besitzt es ein Waffentalent, das euch Heiligschaden verursachen lässt.

Ornamentales Schwert (Elden Ring).
Ornamentales Schwert (Elden Ring).

Den Goldenen Bestienschild könnt ihr hingegen erst mit 24 Stärke benutzen. Es wird also eine Weile dauern, bis ihr von dieser Belohnung profitieren könnt. Dafür absorbiert dieses Großschild 100% des körperlichen Schadens und besitzt einen satten Abwehrbonus von 58.

Goldener Bestienschild (Elden Ring).
Goldener Bestienschild (Elden Ring).

Zudem könnt ihr nach dem Kampf nun den kleinen Bereich rechts der Bossarena betreten. Außer ein paar Schmetterlingen gibt es hier allerdings keine Items als Belohnung. Lauft ihr über die Hängebrücke auf die Klippe zu, wird diese einstürzen und ihr sterbt.

Allerdings müsst ihr sowieso sterben, um dieses Gebiet zu verlassen. Anders könnt ihr diesen Bereich nicht verlassen. Ihr startet dann beim Friedhof der Gestrandeten erst so wirklich ins Spiel.

Verpflanzter Spross später finden & töten

Solltet ihr den verpflanzten Spross am Anfang noch nicht besiegt haben, bekommt ihr später noch einmal eine Chance. Im Westen von Lirunia, direkt nordwestlich der Akademie könnt ihr zu den vier Glockentürmen gelangen. Hier gibt es ein paar Türme mit Portalen.

Das Portal beim markierten Turm bringt euch zurück zur Kapelle der Erwartung (Quelle: Screenshot GIGA).
Das Portal beim markierten Turm bringt euch zurück zur Kapelle der Erwartung (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Öffnet die Kiste vor dem Turm, der am höchsten liegt, um einen Magischen Schwertschlüssel zu erhalten. Benutzt diesen beim Turm der etwas unterhalb rechts davon liegt, um das Portal freizuschalten. Dieses Portal bringt euch zurück zur Kapelle der Erwartung. Hier könnt ihr Rache am verpflanzten Spross nehmen und ihn wahrscheinlich leicht besiegen, da ihr nun natürlich viel stärker als noch im Tutorial seid.

Nutzt den magischen Schwertschlüssel beim markierten Portal, um zur Kapelle der Erwartung zu gelangen (Quelle: Screenshot GIGA).
Nutzt den magischen Schwertschlüssel beim markierten Portal, um zur Kapelle der Erwartung zu gelangen (Bildquelle: Screenshot GIGA)

Zurück bei der Kapelle könnt ihr dort übrigens auch neue Items wie Geisteraschen finden. Zudem ist der Ort für eine der Quests im Spiel relevant.

Wie gut kennst du Dark Souls? (Quiz)

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.