Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.

Deine erste Adresse für Tipps, Cheats & Komplettlösungen aktueller und beliebter Games - powered by GIGA

  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Gaming
  4. spieletipps
  5. Final Fantasy 7 Rebirth: Odin besiegen

Final Fantasy 7 Rebirth: Odin besiegen

Odin ist ein harter Gegner in FF7 Rebirth (© Square Enix/GIGA)

Odin gehört zu den stärksten Esper in Final Fantasy 7 Rebirth und kann eure Gruppe mit seiner mächtigen Fertigkeit Zantetsuken auf einen Schlag komplett auslöschen. Wie ihr Odin besiegen könnt, um seine Materia zu erhalten, erfahrt ihr hier.

 
Final Fantasy VII Rebirth
Facts 
Final Fantasy VII Rebirth

So könnt ihr Odin besiegen

Sobald ihr die Nibel-Region in Kapitel 11 erreicht habt, könnt ihr Odin in Chadleys Kampfsimulator zum Kampf herausfordern. Bevor ihr dies jedoch macht, solltet ihr unbedingt die drei Esperkunde-Aktivitäten in Nibel abschließen, da ihr so Odin schwächt und seine am wenigsten stärkste Form im Kampfsimulator herausfordern könnt.

Anzeige

Die Nibel-Region ist nicht sonderlich groß und die Esperkunde-Orte könnt ihr schnell abklappern. Auf der folgenden Karte haben wir sie euch markiert:

Alle drei Fundorte für Esperkunde in Nibel (Quelle: Square Enix/GIGA).
Alle drei Fundorte für Esperkunde in Nibel (Bildquelle: Square Enix/GIGA)

Selbst in seiner schwächsten Form hat Odin noch einiges drauf und zudem besitzt er keine Schwächen, die ihr ausnutzen könnnt. Um ihn zu besiegen, müsst ihr folgende drei Dinge bachten:

  • Trefft Odin mit ATB-Kommandos.
  • Weicht seinen Angriffen aus.
  • Fügt ihm negative Statusveränderungen zu.
Anzeige

Die besten Chancen für negative Statusveränderungen habt ihr mit Deprotes, Devall, Decourage und Degener. Diese Debuffs werden durch die Materia Geschwächte Attacke und Geschwächte Abwehr gewährt.

Anzeige
Odin besitzt keine Schwächen und kann nur mit bestimmten Taktiken geschwächt werden (Quelle: Square Enix/GIGA).
Odin besitzt keine Schwächen und kann nur mit bestimmten Taktiken geschwächt werden (Bildquelle: Square Enix/GIGA)

Weicht ihr seinen Attacken wie Helmbrecher oder Speerblitz aus, gerät Odin in Wallung und wird schockanfällig. Werdet ihr hingegen zu oft getroffen, langweilt ihn das und er wird seine „Letzte Warnung“ ausrufen. Kurz darauf folgt seine vernichtende Attacke „Zantetsuken“. Diese verursacht 9.999 Schaden bei allen Partymitgliedern und beendet den Kampf auf einen Schlag, es sei denn, ihr habt zuvor den Materia-Ohrring: Wiederbeleben oder die Materia „Wiederbeleben“ ausgerüstet.

Selbst auf Maximalstufe 70 und Schwierigkeitsgrad „Leicht“ kann Odin euch noch mit Zantetsuken ausschalten. Eventuell wird es also einige Versuche brauchen, bis ihr Odins Manöver erkennt und ihnen gezielt ausweichen könnt. Sobald er schockanfällig wird, lasst eure Party alle Attacken auspacken, die Odin schocken, damit ihr ihn möglichst schnell besiegen könnt.

Anzeige

Wie gut kennst du Final Fantasy? (Quiz)

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige