Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Digital Life
  4. Instagram: Beiträge und Nachrichten bearbeiten – das geht

Instagram: Beiträge und Nachrichten bearbeiten – das geht

© IMAGO / NurPhoto

Manchmal postet man einen Beitrag zu voreilig oder bemerkt einen Fehler in einer „Direct Message“ zu spät. Kann man Beiträge in Instagram nachträglich bearbeiten?

 
Instagram
Facts 

Entdeckt man einen Fehler in eigenen Inhalten bei Instagram, muss man sie natürlich nicht einfach so stehen lassen. Welche Möglichkeiten gibt es, sie zu beheben?

Anzeige

Instagram: Direkt-Nachrichten im Chat ändern

Lange Zeit war es in Chats nicht möglich, Nachrichten nachträglich zu bearbeiten. Anfang November 2023 ist aber bei einigen Nutzern ein „Bearbeiten“-Button in Chat-Verläufen aufgetaucht. Mit dem Stift-Symbol kann man nun abgeschickte Beiträge nachträglich editieren. Das ist bis zu 15 Minuten nach dem Abschicken möglich. Kurzfristig lassen sich also Fehler beseitigen und Nachrichten ändern.

Anzeige

Beiträge und Bilder nachträglich bearbeiten

Auch Beiträge mit Bildern lassen sich nachträglich editieren:

  1. Steuert dafür zunächst euer Instagram-Profil an.
  2. Tippt auf die drei Punkte neben dem Beitrag.
  3. Im neuen Menü wählt ihr die Option „Bearbeiten“.
  4. Jetzt könnt ihr die Bildunterschrift ändern, Hashtags bearbeiten oder Personen markieren beziehungsweise bestehende Markierungen entfernen.
Anzeige
Einsteiger-Tipps für Instagram
Einsteiger-Tipps für Instagram Abonniere uns
auf YouTube

Was ist mit Storys und Reels?

Bilder lassen sich hingegen nicht einfach so austauschen. Man kann auch nicht nachträglich Effekte und Filter hinzufügen. Habt ihr dort einen Fehler entdeckt, müsst ihr einen komplett neuen Beitrag mit dem Foto hochladen. Auch Reel-Videos müsst ihr löschen und neu hochladen, wenn ihr den aktuellen Inhalt aus welchen Gründen auch immer nicht mehr online stehen lassen wollt.

Tipp: An andere Stelle zeigen wir euch, wie ihr eure Reel-Videos vor dem Upload bearbeiten und mit Effekten ausstatten könnt.

Storys können ebenfalls nicht nachträglich mit neuen Bildern ausgestattet oder anderweitig bearbeitet werden. Auch hier müsst ihr also eine laufende Story löschen und gegen eine aktualisierte Fassung ersetzen. Das gilt ebenso für Alben mit mehreren Bildern. Man kann dort nicht einfach einzelne Bilder austauschen.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.

Anzeige