Habt ihr einen unpassenden Beitrag bei TikTok gesehen, könnt ihr den Video-Ersteller melden. Einige Nutzer haben jedoch Bedenken, dass der Betroffene sieht, wer ihn gemeldet hat.

 
TikTok
Facts 

Es können sowohl einzelne Videos als auch Profile und Kommentare bei TikTok gemeldet werden. Ist das Melden anonym?

Wie kann man etwas bei TikTok melden?

Um ein Video zu melden geht wie folgt vor:

  1. Startet das Video und drückt auf den Pfeil nach rechts.
  2. Im neuen Menü wählt ihr unten die Option mit dem Fahnensymbol und der Unterschrift „Melden“.
  3. Gebt an, warum ihr das Video melden wollt. Ihr könnt die Funktion nicht einfach einsetzen, wenn euch der Inhalt oder der Creator nicht gefällt. Stattdessen muss der Beitrag gegen die Community-Richtlinien von TikTok verstoßen. Wählt also zum Beispiel aus, dass hier Inhalte mit Gewalt gegen Menschen oder Tiere, „Fake News“, Mobbing, Nacktheit oder andere passende Inhalte gezeigt werden.
  4. Euer Anliegen wird an TikTok weitergeleitet und geprüft.
Videos mit TikTok drehen: So geht's Abonniere uns
auf YouTube

Möchtet ihr einen Kommentar melden, weil ihr zum Beispiel beleidigt wurdet, haltet den Finger länger auf dem Beitrag, um die entsprechende Option auszuwählen. Bei Profilen öffnet ihr die Profilübersicht und tippt dann auf die drei Punkte rechts oben. Auch ein privater Chat lässt sich melden, wenn man hierüber zum Beispiel belästigt wurdet. Auch hier findet ihr den „Melden“-Button in den jeweiligen Einstellungen.

Die Community-Richtlinien lest ihr auf der Webseite von TikTok. Zu den Inhalten, die nicht zu sehen sein sollten, gehören unter anderem:

  • Selbstverletzungen, Essstörungen und Suizid
  • Gefährliche Challenges
  • Nackheit
  • Mobbing
  • Hate-Speech
  • Gewalt
  • Copyright-Verletzungen

Jemanden bei TikTok melden: Sieht das der andere?

Die Meldung wird anonym durchgeführt. Das heißt, der gemeldete Nutzer erhält keine Benachrichtigung darüber, wer TikTok über den unpassenden Beitrag oder ein verdächtiges Profil informiert hat. Gleichzeitig erfährt man selber nicht, von welchen anderen Nutzern man gemeldet wurde.

Nachdem etwas gemeldet wurde, wird der Sachverhalt vom TikTok-Support geprüft. Das kann einige Zeit in Anspruch nehmen. Bei einem schwerwiegenden Verstoß oder wenn man wiederholt negativ auffällt, kann das TikTok-Profil entweder für eine bestimmte Zeit oder endgültig gesperrt werden. Passiert nichts, wurde hingegen vermutlich kein Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen erkannt.

Wie oft nutzt ihr verschiedene soziale Netzwerke?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).