Pokémon Schwert & Schild: Alle Fossilien - Fundorte und Rückverwandlung - so gehts

Olaf Fries

Die Fossilien und ihre Rückverwandlung sind in Pokémon Schwert und Schild anders als in anderen Pokémon-Spielen. Dieses Mal ist das System leicht verändert, aber wir helfen euch. Im Folgenden zeigen wir euch die Fundorte, die möglichen Kombinationen wie auch die daraus resultierenden Taschenmonster.

Pokémon Schwert & Schild hat einige System verändert, unter anderem auch das Wetter. Aber darunter fallen auch die Fossilien. Ihr könnt die steinalten Pokémon weiterhin zurückverwandeln. Allerdings Fossilien die komplette Taschenmonster zum Leben erwecken, gibt es nicht mehr. Jetzt sind sie in sogenannte Ober- und Unterkörperteile aufgeteilt, dadurch könnt ihr unterschiedliche Kombinationen anwenden und verschiedenen Resultate erhalten.

Bilderstrecke starten(171 Bilder)
Pokémon Schwert & Schild: Fundorte aller Pokémon im Spiel

Rückverwandlung der Fossilien - so gehts

Erstmal müsst ihr zwei passende Fossilen finden. Das bedeutet also, dass ihr jeweils ein Oberkörperteil und ein Unterkörperteil besitzen müsst. Diese könnt ihr bei Petra Fakt kombinieren und so die Rückverwandlung starten. Ihr müsst sie lediglich ansprechen und ihr die beiden Teile geben.

Petra befindet bei Route 6, in der Nähe des Camping-Zelts. Geht links die kleine Rampe hoch und ihr seht Petra neben ihrer Maschine stehen.

Fundorte der Fossilien

Folgende Fossilen gibt es:

Hier könnt ihr eine passende Pokémon-Schutzhülle für die Switch kaufen.*

  • Fischfossil
  • Drachenfossil
  • Vogelfossil
  • Paddelfossil

Der einfachste Weg um an die gesuchten Fossilien zu gelangen, sind die beiden Buddel-Brüder. Die Geschwister befinden sich in der Naturzone am Schnellreisepunkt Brückental, sehr nah am Pokémon-Hort. Für 500 Watt könnt ihr sie graben lassen und auf euer Glück hoffen. Hier gibt es keine Exklusivität. Alle Fossilien-Typen können von ihnen gefunden werden, egal welche Edition ihr besitzt.

Bilderstrecke starten(33 Bilder)
Pokémon Schwert & Schild: Alle bestätigten Pokémon - Liste und 8. Generation

Allerdings gibt es pro Edition ein exklusives Geschenk. Inhaber der Schwert-Edition können im Pokémon-Center in Passbeck beim Mann auf der linken Seite das Vogel- wie auch Paddelfossil abholen. Das Drachenfossil und Fischfossil gibt es für Inhaber der Schild-Edition in der Nähe des Camping-Zelts bei Route 6 als verstecktes Item.

Mögliche Kombinationen und ihre Ergebnisse in der Übersicht

Insgesamt könnt ihr vier Pokémon rückverwandeln und reanimieren. Im Folgenden zeigen wir euch, aus welcher Kombination ihr das jeweilige Monster erhaltet.

Pescryodon

Das Pescryodon erhaltet ihr, wenn ihr ein Fischfossil mit einem Paddelfossil kombiniert.

Lecryodon

Ein Lecryodon bekommt ihr, wenn ihr ein Paddelfossil mit einem Vogelfossil vereint.

Lectragon

Das Lectragon gibt es, wenn ihr ein Drachenfossil mit einem Vogelfossil fusioniert.

Pescragon

Ein Pescragon bekommt ihr, wenn ihr ein Fischfossil mit einem Drachenfossil vereinigt.

Egal welche Kombination ihr nehmt, ein Gesteins-Typ werdet ihr leider nicht erhalten können. Was haltet ihr vom neuen System, um Fossilien wieder zum Leben zu erwecken? Und welches der vier Pokémon findet ihr am schönsten beziehungsweise am hässlichsten? Schreibt es uns gerne in die Kommentare, eure Meinung interessiert uns!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung