In der heutigen Zeit ist es möglich mit verschiedensten Geräten und Systemen Medien zu Streamen und auf einem TV-Gerät darzustellen. Eine davon ist der Sky Q-Receiver. Wir erklären euch in diesem Artikel, wie der Sky Q-Receiver funktioniert und was er alles kann.

 

Sky Q

Facts 

Was bietet euch Sky Q? – Der neue Sky Q Receiver verfügt über die Möglichkeit, alle TV-Funktionen in einer Box zu vereinen. Das heißt für euch:

  • Sky- und FreeTV Sender
  • Tausende Filme und Serien bequem streamen
  • Sendungen Aufnehmen und vieles mehr.

Alternativ könnt ihr auch Sky Go nutzen: 

Sendungen, die ihr unbedingt sehen wolltet, aber verpasst habt, könnt ihr bequem von vorne starten, pausieren oder sogar zurückspulen. Außerdem bietet der Sky Q eine ausgezeichnete maximalen Bildqualität in Ultra HD / 4K. Der Empfang kann über einen Kabelanschluss oder Satellitenempfang erfolgen. Die verbaute 1TB Festplatte schafft Platz für bis zu 300 Stunden Videoaufnahmen. Ihr habt die Möglichkeit, bis zu 4000 Programmplätze zu belegen und 99 Favoriten festzulegen. Außerdem besitzt der Receiver:

  • einen HDMI-Anschluss
  • einen optischen digitalen Audio-Ausgang für euer Heimkinosystem
  • eine Bluetooth-Fernbedienung mit Sprachsteuerung
  • WLAN bzw. einen Gigabit Ethernetanschluss für Streaminginhalte

Sky Q ist da – Was nun?

Wenn ihr euch für die Box entschieden habt, schiebt ihr die Sky Smartcard mit der Pfeilrichtung und dem Chip nach unten gerichtet in den dafür vorgesehenen Steckplatz. Schließt der Anleitung folgend alle nötigen Kabel an (Strom, HDMI, Audioanlage). Legt die Batterien in die Fernbedienung ein und schaltet TV-Gerät sowie den Receiver an. Ihr werdet von einem Installationsassistenten begrüßt, der euch durch die Erstinstallation führt. Sollte der Receiver euren Kabelanbieter nicht automatisch erkennen, könnt ihr diesen manuell eintragen. Nachdem die Installation und die automatische Sendersuche abgeschlossen ist, könnt ihr die Reihenfolge eurer Favoriten festlegen. Eine Jugendschutzfunktion mit PIN bietet euch der Sky Q Receiver auch an, sofern er mit dem Internet verbunden ist.

Der Sky Q Receiver bietet euch außerdem eine Auswahl zahlreicher Apps wie den Mediatheken von ARD und ZDF, Netflix, Spotify und Co. an.

Hier findet ihr alle Apps bei Sky Q:

Sky Q – hier findet ihr die Apps (Sky)

Sky Q als App

Sky bietet den Sky Q-Service auch als App auf anderen Geräten an. Beispielsweise kann die Sky Q App auf einem Samsung Smart TV ab 2015 oder auf einem Apple TV ab der Generation 4 genutzt werden.

Welcher Streaming-Anbieter ist jetzt der beste? GIGA macht den Vergleich: 

Welche Pakete braucht man für Sky Q?

Sky Q ist für Neukunden immer inklusive. Sky schenkt euch außerdem die Aktivierungsgebühren und es fallen keine Versandkosten an. Ihr könnt zwischen drei Paketen auswählen, die für Neukunden für einen begrenzten Zeitraum günstiger sind.

Quelle: Sky.de

  1. Filme und Serien inklusive Netflix für 12 Monate im Abo (27,49 Euro monatlich danach 47,99 Euro monatlich)
    • Ihr erhaltet hier „die neuesten und besten Serien von Sky als exklusive TV-Premieren parallel zum US-Start“, Ihr könnt „mit Sky Q alle Serien von Sky und Netflix aus einer Hand in brillantem HD genießen“ und „die größten Blockbuster kurz nach dem Kino als exklusive TV-Premiere“ sehen.
  2. Das Sport und Bundesliga Paket für 12 Monate im Abo (24,99 Euro monatlich danach 49,99 Euro monatlich)
    • Hier seht ihr „alle Spiele der UEFA Champions-League in der Original Sky Konferenz live“, „alle Spiele der Premier League exklusiv“, „insgesamt 572 Spiele der Bundesliga und der 2. Bundesliga live“
    • Außerdem erhaltet ihr eine große Live-Sport Vielfalt wie „Formel 1, DFB-Pokal, Handball, Tennis und Golf“
  3. Die ganze Vielfalt von Sky und Netflix inklusive für 12 Monate im Abo (49,99 Euro monatlich danach 79,99 Euro monatlich)
    • Hier vereinen sich die ersten beiden Bundles zu einem großen, also insgesamt Sky Sport, Sky Fußball Bundesliga, Sky Cinema und Sky Entertainment Plus.

Alle Pakete könnt ihr über die Sky Go-App streamen. Der UHD-fähige Sky Q Receiver ist inklusive.

11 kontroverse Meinungen über YouTuber, die die Community spalten

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).