Wenn euch der Anblick eures iPhones auf Dauer langweilt, könnt ihr ganz einfach ein neues Hintergrundbild einstellen. Dabei lassen sich separate Wallpaper für den Homescreen und Sperrbildschirm einrichten.

 
iOS
Facts 

GIGA erklärt, wie ihr euer iOS-Gerät individualisiert und das Hintergrundbild ändert.

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Die Evolution von iOS in Bildern: 10 Jahre eines Betriebssystems

Eigene Fotos als Hintergrundbild am iPhone auswählen

Voraussetzung für die neue Ansicht ist natürlich ein entsprechendes Wallpaper, das auf dem iPhone gespeichert ist. Ihr könnt dafür entweder eine Wallpaper-App nutzen, ein neues Foto schießen oder auf eine Bilddatei vom Speicher des iOS-Geräts zugreifen. Habt ihr die passenden Bild parat, lässt sich das Hintergrundbild am iPhone so ändern:

  1. Öffnet die Fotos-App auf dem iPhone.
  2. Sucht das gewünschte Bild aus, das zukünftig im Hintergrund zu sehen sein soll und öffnet es in der Großansicht.
  3. Tippt anschließend unten auf das „Teilen“-Symbol. Es handelt sich dabei um das Viereck mit dem Pfeil nach oben.
  4. Scrollt in der „Teilen“-Übersicht nach unten.
  5. Hier findet ihr nun die Option „Als Hintergrund“.
    iphone-hintergrundbild
  6. Ihr seht eine Vorschau, in der sich das Bild anpassen lässt. Ihr könnt den Ausschnitt also verschieben oder in das Bild hineinzoomen, um nur einen Ausschnitt für den Hintergrund zu verwenden.
  7. Drückt unten auf „Sichern“.
  8. Abschließend wählt ihr aus, ob das gewählte Bild als Hintergrund für den „Sperrbildschirm“, „Home-Screen“ oder gleichzeitig für beide Ansichten verwendet werden soll.
12 iOS-Tipps, die du kennen solltest Abonniere uns
auf YouTube

Tipp: Wer es gerne animiert mag, kann auch Live-Hintergründe einrichten, die sich bewegen.

Hintergrundbild am iPhone ändern (Homescreen & Lockscreen)

Alternativ könnt ihr das Hintergrundbild über die iOS-Einstellungen ändern. Hier stellt Apple eine Auswahl verschiedener Wallpaper kostenlos bereit. Daneben könnt ihr auch hierüber auf eure gespeicherten Fotos zugreifen:

  1. Ruft die Einstellungen-App des iOS-Geräts auf.
  2. Im unteren Bereich findet ihr die Option „Hintergrundbild“.
  3. Tippt oben auf „Neuen Hintergrund wählen“.
  4. Wählt nun eines der vorgeschlagenen Wallpaper aus oder sucht nach einem Bild, das auf dem iPhone gespeichert ist. Im Bereich „Dynamisch“ beziehungsweise „Live“ findet ihr die bewegten Bilder.
  5. Auch hier könnt ihr nach dem Tippen auf „Sichern“ auswählen, ob das Bild für den Sperr- oder Home-Bildschirm oder gleichzeitig für beide Anzeigen eingerichtet werden soll.

In der Gratis-App Unsplash findet ihr viele kostenlose, schöne Bilder, die ihr auch als Wallpaper am iPhone und iPad nutzen könnt:

Unsplash

Unsplash

Entwickler: Unsplash Inc

Nutzt ihr eine Wallpaper-App, sucht ihr euch zunächst ein gewünschtes Bild aus. Die Apps laden das Bild dann herunter, so dass ihr es wie beschrieben als euer zukünftiges Hintergrundbild speichern könnt. Das gilt auch für Fotos aus einer Mail. Speichert die Aufnahme in der Fotos-App ab, indem ihr den Weiterleiten-Pfeil in der Mail-App drückt.

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.