convert2mp3: Kostenlos Musik downloaden – ist das legal?

Thomas Kolkmann 1

Für viele Internetnutzer sind die verschiedenen Videoplattformen wie YouTube, Dailymotion, Vevo oder Clipfish nichts anderes als der tägliche Musiklieferant. Mit Online-Video-Convertern wie convert2mp3 kann man die Musik auch ganz einfach herunterladen. Aber ist das überhaupt legal? In diesem Ratgeber verraten wir euch, wie die Rechtslage zu diesem Problem aussieht.

Jetzt Musik über Amazon Prime Music streamen *

Zwar gewinnen legale Streaming-Dienste wie Spotify, Deezer oder immer mehr an Zuspruch, aber auch deren Angebot ist limitiert. Das Angebot auf YouTube ist dagegen dank der Einigung zwischen der größten Videoplattform im Internet und der GEMA gerade wieder gewachsen, denn nun schiebt die Gesellschaft für musikalische Aufführungs- und mechanische Vervielfältigungsrechte (GEMA) nicht mehr den Riegel vor offiziellen Kanäle der Künstler und Labels in Deutschland. Natürlich wird aber auch weiterhin illegal hochgeladene Musik auf YouTube & Co. ins Visier genommen.

convert2mp3 YouTube-Downloader legal Titelbild
Wer aber auch unterwegs auf die Musik der verschiedenen Videoplattformen zurückgreifen will oder die Lieder einfach auch offline genießen möchte, landet schnell bei solchen Online-Services wie convert2mp3, mit denen ihr eure lokale MP3-Sammlung um die Musik der Online-Videoportale aufstocken könnt. Aber kann der kostenlose Download von Musik aus dem Internet überhaupt legal sein?

convert2mp3 – Selbstüberzeugung schützt vor Strafe nicht

Der Online-Video-Converter convert2mp3 ist jedenfalls von seinem Angebot überzeugt und beschreibt sich auf seiner Seite selbst als „schnellen, legalen und kostenlosen Service“. Oft wird der Download von Videoplattformen auch mit dem Aufnehmen von Musiktiteln aus dem Radio verglichen.

convert2mp3 legal Youtube-Downloader Musik-Piraterie
Aber kann das simple Drücken eines Downloads-Buttons von einer jederzeit erreichbaren Video- und Musikbibliothek wirklich mit der manuellen Aufnahme einzelner Lieder aus dem linearen Radioprogramm verglichen werden? Nein, natürlich nicht. Trotzdem müssen solche Angebote ja nicht gleich illegal sein.

Bilderstrecke starten
7 Bilder
YouTube Easter-Eggs: 7 lustige Geheimfunktionen des Videoportals.

YouTube-Downloader legal? Aber warum?

Dass solche Angebote legal sind, erklärte Rechtsanwalt Christian Solmecke schon in der Vergangenheit wie folgt:

„Die Grenze ist immer dann erreicht, wenn das Portal von dem ihr euch etwas herunterladen wollt, offensichtlich illegal ist. Das ist aber bei YouTube nicht der Fall. YouTube ist nicht offensichtlich illegal. Deswegen dürft ihr euch dort sowohl die Tonspur herunterladen, als auch das ganze Video.“

Auch in einem aktuellen Video zur Schließung von YouTube-mp3.org wiederholt er, dass das Rippen der Tonspur aus einem YouTube-Video weiterhin legal sei. Wenn man einen Downloader wie convert2mp3 nutzt, legt man sich nur eine Sicherheitskopie für den Privatgebrauch an. Wenn man dazu nicht einmal bei YouTube eingeloggt ist, hat man auch die AGB der Video-Plattform nicht aktiv zugestimmt, die so etwas eigentlich untersagt.

In einer Kooperation hat Christian Solmecke sich auch weiteren Fragen der GIGA-Leser gestellt. Welche Rechtsfragen unsere Community quälen und was legal und illegal ist, erklärt der Rechtsanwalt in folgendem Video für euch:

Christian Solmecke beantwortet eure Fragen.

Spotify, Apple Music und Co.: Welchen Musik-Streaming-Dienst nutzt ihr?

Mit Aldi life Musik, Spotify und Co. gibt es zahlreichen Möglichkeiten, über die man Musik als Flatrate aus dem Netz streamen kann. Für welchen Anbieter entscheidet ihr euch?

Bildquellen: NuOilSuwannar / Shutterstock.com, Fernando Cortes

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • 19 Fonts, die der Albtraum eines jeden Designers sind

    19 Fonts, die der Albtraum eines jeden Designers sind

    Wer Plakate entwirft, braucht auch die passende Schriftart dazu. Im Internet findet man auf Seiten wie „1001fonts“ massig kreative Fonts. Manchen davon sind allerdings so schrecklich, dass jeder Designer Albträume bekommen dürfte. Wir zeigen euch einige davon – viel Spaß.
    Robert Kägler
  • YouTube-Kindersicherung: Sicheren Modus aktivieren und deaktivieren

    YouTube-Kindersicherung: Sicheren Modus aktivieren und deaktivieren

    YouTube-Videos bieten Unterhaltung für ein ganzes Leben, aber manche Filme sind einfach nicht für Kinder geeignet. Aus diesem Grund gibt es auf YouTube den „eingeschränkten Modus“. Diese „YouTube-Kindersicherung“ könnt ihr aktivieren, um Kindern einen einigermaßen sicheren Zugang zu gewähren. Doch Vorsicht – das ist leicht zu umgehen!
    Marco Kratzenberg
  • XAMPP Portable

    XAMPP Portable

    Mit XAMPP kann man auf einem Windows-PC einen eigenen Apache-Webserver aufsetzen und damit selbst Dateien anbieten oder beispielsweise in der PHP-Umgebung eigene Webseiten testen. Das Paket bietet u.a. PHP, MySQL und Perl.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link