iCloud: Backup löschen – so geht's

Robert Schanze

iOS erstellt von installierten Apps automatisch ein Backup in der iCloud. Wir zeigen, wie ihr diese Backups auf dem iPhone, iPad oder iPod touch löscht, um Speicherplatz freizugeben.

iCloud-Backup löschen

iOS 11:

  • Öffnet die Einstellungen > EUER NAME > iCloud > Speicher verwalten > Backups.

iOS 10.3:

  • Öffnet die Einstellungen > EUER NAME > iCloud > iCloud-Speicher > Speicher verwalten.

iOS 10.2:

  • Öffnet die Einstellungen“ > iCloud > Speicher > Speicher verwalten.

Tippt anschließend auf den Namen des iOS-Geräts, dessen Backup ihr löschen möchtet und wählt „Backup löschen“ aus. Ihr könnt über die Schalter auch die Apps deaktivieren, für die ihr kein Backup erstellen möchtet. Die bisher gesicherten Daten werden nach Bestätigung dann gelöscht.

iCloud Backup löschen

iCloud-Backup vom Mac aus löschen

  1. Öffnet die Systemeinstellungen > iCloud > Verwalten > Backups.
  2. Wählt rechts das iOS-Gerät aus, dessen Backup ihr löschen möchtet.
  3. Klickt auf „Löschen“.

iCloud-Backup von Windows-PC aus löschen

  1. Öffnet iCloud für Windows.
  2. Klickt auf „Speicher“ und wählt links „Backups“ aus.
  3. Wählt rechts das iOS-Gerät aus, dessen Backup ihr löschen möchtet.
  4. Klickt auf „Löschen“.

Quiz: Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus?

Wie gut kennst du dich in der iPhone-Welt aus? Teste es in diesem Quiz. Manche Fragen sind sehr leicht, manche schwer und manche etwas hinterhältig. Viel Spaß!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* Werbung