iOS 10 Kompatibilität: Auf diesen iPhones und iPads läuft das System

Sebastian Trepesch
18

Morgen erscheint iOS 10 – das System wird auf älteren Apple-Geräten nicht laufen. Auffällig: Es sind genau jene iPhones und iPads, die Continuity, das Zusammenspiel mit Mac und anderen iOS-Geräten, nicht beherrschen. Goodbye iPhone 4s.

iOS 10 Kompatibilität: Auf diesen iPhones und iPads läuft das System

Erst ist es nur das neue Betriebssystem, das auf einem neuen Gerät nicht installiert werden kann. Dann immer mehr wichtige Apps, weil sie eine aktuelle Version des Systems verlangen. Vereinzelt kann es sogar vorkommen, dass die bisher installierten Anwendungen ihren Dienst verweigern – Skype überraschte zum Beispiel die Besitzer alter iPhones vor ein paar Jahren damit.

Generell können wir uns nicht beklagen, Apple stellt die iOS-Versionen für Generationen von Geräten bereit. Schafft die Hardware nicht alle Funktionen, bleiben lediglich einzelne Funktionen außen vor. Zum Beispiel ist iOS 9 noch mit allen Geräten kompatibel, mit denen auch iOS 8 kompatibel war.

Mit diesen iPhones und iPads ist iOS 10 (Release morgen Abend) kompatibel:

Die Evolution von iOS in Bildern: 10 Jahre eines Betriebssystems

iOS 10-kompatible iPhones und iPods

Nicht mehr mit dabei: das iPhone 4s und der iPod touch 5. Generation.

iOS 10-kompatible iPads

Ungewöhnlich: Nicht nur das iPad mini 1 und iPad 2 wird nicht mit iOS 10 laufen, sondern auch das iPad 3.

Mit iOS 10 und macOS Sierra baut Apple das Zusammenspiel der Geräte aus, vielleicht ein Maßstab für die Kompatibiliätsliste: Apple sortiert für iOS 10 genau die Geräte aus, die schon seit iOS 8 Continuity und Handoff nicht beherrschen.

Einschränkungen in der iOS 10-Kompatibiliät

Wenngleich oben genannte iPhones und iPads mit iOS 10 kompatibel sein werden, werden nicht alle Funktionen auf allen iOS-Geräten verfügbar sein. Die Einschränkungen von iOS 9 gelten natürlich weiterhin. Allen voran: Das Multitasking mit dem Split-Screen („Split View“) unterstützen nur das iPad Air 2, das iPad mini 4 und das iPad Pro, zumindest läuft aber „Slide Over“ ab iPad Air 1 und iPad mini 2.

Hebt man ein iPhone mit iOS 10 an, aktiviert sich das Display. Diese praktische Funktion zur Ansicht von Uhrzeit und Mitteilungen ist leider nur auf iPhone 6s, 6s Plus und SE sowie den kommenden Geräten verfügbar.

Einige Einschränkungen sind länderspezifisch. In Deutschland müssen wir uns darüber aber fast keine Gedanken machen, lediglich die News-App sowie Restaurantreservierungen und Filmkritiken über Siri sind bei uns nicht verfügbar. Ach ja, und Apple Pay...

102.279
iPhone 7 im Hands-On

 

 

Hat dir "iOS 10 Kompatibilität: Auf diesen iPhones und iPads läuft das System" von Sebastian Trepesch gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Google+ folgen.

Weitere Themen: Apple iPhone 7, iPhone 7 Plus, iPhone SE, Apple iPad Pro 9.7, Apple iPad Pro 12,9 Zoll, Apple iPad mini 4, iPhone 6s, Apple iPhone 6s Plus, Apple iPad Air 2, Apple