Handy mit PC verbinden – so geht's

Robert Schanze 2

Ihr könnt euer Android-Handy mit dem PC verbinden, um Dateien, Bilder und Videos zu übertragen. Am schnellsten und einfachsten geht das per USB-Kabel. Wir zeigen, wie das geht.

1. Handy mit PC verbinden (per USB)

  1. Schließt euer Smartphone über euer USB-Kabel am PC/Mac an.
  2. Wischt auf dem Smartphone von oben nach unten, um die Benachrichtigungen zu sehen.
  3. Dort steht etwas wie „USB zum Aufladen. Für weitere Optionen tippen“.
  4. Tippt darauf und wählt Dateiübertragungen oder Mediengerät (MTP) aus.

2. Vom PC auf das Smartphone zugreifen

  1. Drückt am PC die Tastenkombination Windows + E.
  2. Der Windows-Explorer öffnet sich.
  3. Öffnet den Arbeitsplatz bzw. „Dieser PC“ und klickt doppelt auf euer Smartphone.
  4. Unter Umständen wird auch nur ein Wechseldatenträger angezeigt.
  5. Nun könnt ihr auf die Ordnerstruktur eures Handys zugreifen.
  6. Der Ordner heißt in der Regel „Intern“ oder „Interner Speicher“ oder „Phone“.

Tipp: Nun könnt ihr beispielsweise eure WhatsApp-Bilder und -Videos auf den PC übertragen. Eure Kamereabilder findet ihr im Ordner Interner Speicher > DCIM.

Handy wird nicht vom PC erkannt

Unser Video zeigt, wie ihr euer Handy mit dem PC verbindet und was ihr tun könnt, wenn der PC/Mac das Handy nicht erkennt:

Android-Smartphone an den PC anschließen.

Samsung-Smartphones mit Computer verbinden

Wenn ihr ein Samsung-Smartphone habt, wie das Samsung Galaxy S7, könnt ihr es auch mit dem Samsung-Kies-Nachfolger namens „Smart Switch“ mit dem Computer verbinden. Außerdem kann die App auch eure Samsung-Daten von einem Smartphone auf ein Neues übertragen.

Samsung Smart Switch Mobile

Es lassen sich:

Samsung-Handy mit Hilfe von KIES mit dem PC verbinden

Alternativ könnt ihr ältere Samsung-Handys auch noch mit Samsung KIES mit eurem PC/Mac verbinden. Installiert dazu einfach KIES auf dem PC/Mac und verbindet euer Smartphone mit dem USB-Kabel.

Vorteile von Samsung KIES sind: 

  • Aktuelle, verfügbare Updates werden installiert.
  • Daten (Adressbuch, Fotos, Kontakte) lassen sich am Computer organisieren.
Pro-Tipp: Neben KIES gibt es zusätzlich Samsungs ODIN, mit dem man andere/neuere ROMs auf seinem Handy installieren kann.

Samsung USB-Treiber für die Verbindung nutzen

Ihr könnt für Samsung-Geräte auch die zugehörigen USB-Treiber herunterladen, falls euer Samsung-Gerät nicht am PC erkannt wird.

  • Diese USB-Treiber gelten für das Samsung Galaxy S2, Galaxy S3 und für das Galaxy S4, sowie für die komplette Galaxy Note Reihe.
  • Der Computer erkennt das Handy ohne KIES nutzen zu müssen.
Bilderstrecke starten
6 Bilder
Installation des Samsung USB Smartphone Treibers richtig durchführen.

Kennt ihr noch andere Methoden, um das Handy mit dem PC zu verbinden? Dann schreibt es uns gerne in unseren Kommentarbereich. Im Grunde benötigt man aber nur ein USB-Kabel. Zusätzliche Software ist nur sehr selten nötig, um Dateien hin und her zu kopieren.

Welchen Namen wird Google für Android 10.0 "Q" wählen?

Google steht vor einer schwierigen Aufgabe mit der nächsten Namensgebung von Android-Version 10.0 "Q". Nicht viele Süßigkeiten und Gebäcke fangen mit dem Buchstaben an. Wird Google sein Schema beibehalten? Was glaubt ihr, wie Android Q heißen wird? Lasst es uns wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* gesponsorter Link