Handy kabellos laden – so gehts

Robert Schanze

Wenn ihr kein Smartphones habt, welches die Qi-Ladetechnik verbaut haben, könnt ihr das auch selbst nachrüsten, um eure Handys kabellos laden zu können. Wir zeigen, welche Handys das ab Werk unterstützen, und wie ihr andere Smartphones auf Qi upgradet.

Folgende Smartphones lassen sich kabellos laden. Unter Umständen sind aber spezielle Ladeschalen nötig:

Mit dieser Ladestation könnt ihr Smartphones kabellos laden, welche Qi-Technik unterstützen. Bildquelle: Anker
Mit dieser Ladestation könnt ihr Smartphones kabellos laden, welche Qi-Technik unterstützen. Bildquelle: Anker.
  • Google Nexus 6, 5, 4.
  • iPhone 7 kabellos laden
  • LG G4  und LG V10, nur mit speziellem Lade-Cover.
  • LG G3, G2.
  • Lumia 720, nur mit spziellem Lade-Hülle  (Modellnummer: ).
  • Lumia 820, nur mit speziellem Lade-Cover (Modellnummer: ).
  • Lumia 925, mit speziellem Lade-Cover (Modellnummer: ).
  • Lumia 1020, mit speziellem Lade-Cover (Modellnummer: ).
  • Lumia 735, 830, 920, 930, 950 (XL), 1520.
  • Motorola (Lenovo) Moto Z (Play), nur mit entsprechenden Moto Mods.
  • Samsung Galaxy S8, S7, S6 (jeweils Plus beziehungsweise Edge).
  • Samsung Galaxy S5, mit speziellem Lade-Cover.
  • Samsung Galaxy S4, spezielles Lade-Cover (Modellnummer:).
  • Samsung Galaxy Note 5.
  • Samsung Galaxy Note 4, mit speziellem Lade-Cover (Modellnummer: ).
  • Samsung Galaxy Note 3, mit Lade-Cover (Modellnummer: ).
  • Samsung Galaxy Note Edge, mit speziellem Lade-Cover (Modellnummer: ) .
  • Sony Xperia Z2, mit speziellem Lade-Cover.

Ihr benötigt dann nur noch einen Qi-Ladegerät. Wir empfehlen den Anker , der für viele Smartphones funktioniert.

Standardmäßig unterstützten folgende Smartphones das kabellose Laden nicht:

  • Handys von Apple, HTC, Huawei oder OnePlus
  • Google Nexus 5X und 6P
  • LG G6 und G5
  • Motorola (Lenovo) Moto  X- und G-Serie
  • Sony Xperia XZ und X Compact.

Für diese und andere Modelle könnt ihr das kabellose Laden aber nachrüsten, wie wir im Folgenden zeigen.

Bilderstrecke starten
18 Bilder
Android-Versionen: Das Google-Betriebssystem.

Handy kabellos laden

Wenn euer Smartphone keine Qi-Ladetechnik verbaut hat, könnt ihr das auch selbst nachrüsten:

  1. Ihr benötigt dafür , den ihr auf der Rückseite des Smartphones (etwa zwischen Smartphone und Schutzhülle) anbringt.
  2. Dieser wird dann mit der USB-Buchse des Handys verbunden.
  3. Legt das Handy auf die mitgelieferte Qi-Ladestation, um das Handy kabellos aufzuladen.
Mit diesem Qi-Ladegerät und dem zugehörigen Empfänger könnt ihr euer Handy kabellos laden. Bildquelle: QRITY
Mit diesem Qi-Ladegerät und dem zugehörigen Empfänger könnt ihr euer Handy kabellos laden. Bildquelle: QRITY.

Laut Hersteller funktioniert das Nachrüst-Set für:

  • iPhone 7, 6, 5c, 6s, 6 Plus
  • LG G3, G2.
  • Nexus 7 (2. Gen), 6, 5, 4
  • Samsung Galaxy S7, S6 (edge), Note 5

Das Gerät wird aber sehr wahrscheinlich auch für andere Smartphones funktionieren.

Hinweis: Bedenkt dabei aber, dass Qi-Laden länger dauert als über die Steckdose.

Welchen Namen wird Google für Android 10.0 "Q" wählen?

Google steht vor einer schwierigen Aufgabe mit der nächsten Namensgebung von Android-Version 10.0 "Q". Nicht viele Süßigkeiten und Gebäcke fangen mit dem Buchstaben an. Wird Google sein Schema beibehalten? Was glaubt ihr, wie Android Q heißen wird? Lasst es uns wissen!

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

* Werbung