Apps mit deutscher Apple-ID aus den USA downloaden (App-Store-Tipp)

Sven Kaulfuss 25

Manchmal gibt es Apps nicht weltweit, sondern zunächst allein im amerikanischen App Store – aktuelles Beispiel: Facebook Paper. Gut zu wissen: Zum Herunterladen benötigen wir nicht unbedingt einen zweiten iTunes-Account. Ein Trick und unsere Apple-ID genügt.

Apps mit deutscher Apple-ID aus den USA downloaden (App-Store-Tipp)

Im App Store betreibt Apple Vielstaaterei – jedes Land hat seinen eigenen Shop. Die eigene Apple-ID und somit das persönliche Benutzerkonto bei iTunes ist zwangsweise immer an ein Land geknüpft. Nachteil: Apps und andere Produkte können somit nur im jeweiligen App Store heruntergeladen werden. Ein möglicher Ausweg: Die Erstellung eines zweiten iTunes-Accountsin diesem Artikel erklären wir die Vorgehensweise. Doch es gibt noch eine einfachere Alternative…

Apple-ID im amerikanischen App Store verwenden – so geht’s…

Bei kostenlosen Apps und Angeboten ist die Anlage eines Zweitkontos nicht unbedingt notwendig. Auch mit der bisherigen Apple-ID gelingt der Download. Wie gehen wir vor?

App Store wechseln

  1. Zuerst öffnen wir den App Store auf unserem iPhone oder iPad.
  2. Wir scrollen in den unteren Bereich, dort erblicken wir unsere Apple-ID.
  3. Wir tippen auf die Apple-ID, wählen im Anschluss „Apple-ID anzeigen“ und geben unser Passwort ein.
  4. In der darauffolgenden Ansicht finden wir den Punkt „Land/Region“ – antippen.
  5. Nun können wir mit „Land oder Region ändern“ den gewünschten Länder-Store festlegen – zum Beispiel „United States“. Es kann natürlich auch jedes andere Land gewählt werden.
  6. Wir akzeptieren die Nutzungsbedingungen und wählen bei der Zahlungsmethode („Billing Information“) „None“ – also keine.
  7. Rechts, im unteren Bereich, tippen wir noch auf „Next“fertig. Ab sofort haben wir Zugriff auf den US-App-Store und können uns die gewünschte App herunterladen. So bekommen wir beispielsweise auch Facebook Paper – hierzulande noch nicht erhältlich.
  8. Nach dem Download können wir mit derselben Vorgehensweise wieder in den ursprünglichen Länder-Store wechseln.
Bilderstrecke starten
11 Bilder
Kostenlose und reduzierte Apps für iPhone, iPad und Mac zum Wochenende.

Wichtige Hinweise zum Wechsel des App Stores

  • Bevor wir das Land wechseln können, muss ein etwaiges, vorhandenes Guthaben von einer iTunes-Karte ausgegeben werden. Update: Leser „Keyes“ merkt noch an, dass der Wechsel gleichfalls nicht gelingt, wenn man aktuell noch einen Season-Pass oder ein iTunes-Match-Abo besitzt.
  • Unter Umständen müssen wir die Adressangaben im neuen Länder-Store mit „Fantasieangaben“ füllen. So verlangt der App Store beispielsweise die Eingabe eines US-Staates und eine konforme Telefonnummer (dreistellige Vorwahl, siebenstellige Telefonnummer.
  • Der Trick funktioniert allein bei kostenlosen Apps. Möchten wir im US-Store tatsächlich einkaufen, so ist die Eingabe einer validen Zahlungsmethode erforderlich. Wer keine US-Kreditkarte sein besitzt, muss hierfür eine US-iTunes-Karte erwerben – zum Beispiel über eBay. Allerdings ist in diesem Fall die Anlage eines zweiten Benutzerkontos zu empfehlen, denn bevor wir in den deutschen Store zurückwechseln können, müssen wir das gesamte Guthaben erneut ausgeben.

Umfrage: Wie nutzt ihr den App Store?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

* gesponsorter Link