Google Play Store: Passwortschutz für Käufe einrichten

Jan Hoffmann

Damit keine unautorisierten Käufe durchgeführt werden können, lässt sich der Google Play Store seit geraumer Zeit mit einem Passwortschutz versehen. Wie das funktioniert, zeigen wir euch in diesem Artikel.

Google Play Commercial.

Immer wieder hört man von Fällen, in denen sich unbeaufsichtigte Kinder mithilfe der elterlichen Kreditkarte im Play Store austoben. Für alle Beteiligten endete ein derartiges Schlamassel nicht selten vor Gericht. Doch auch im Falle eines Diebstahls sollte man sich vor ungewollten Käufen schützen.

play-store-passwortschutz-einrichten-anleitung

Passwortschutz für den Play Store einrichten

  1. Öffnet die Play Store-App auf eurem Smartphone oder Tablet.
  2. Tippt auf das Google Play-Symbol und anschließend auf den Menü-Punkt Einstellungen.
  3. Springt zu Nutzersteuerung und tippt auf Passwort für Käufe erforderlich.
  4. Wählt nun eine Passworteinstellung aus. Wir empfehlen: „Für alle Käufe“.
  5. Gebt das Passwort eures verwendeten Google-Kontos ein.
  6. Fertig!
Bilderstrecke starten
15 Bilder
Kostenlose und reduzierte Android-Apps zum Wochenende.

Ungewollte Käufe rückgängig machen

Wenn ihr einen unbeabsichtigten Kauf rechtzeitig bemerken solltet, gibt es auch die Möglichkeit, diesen im Google Play Store ohne Angabe von Gründen innerhalb von 15 Minuten rückgängig zu machen. In diesem Fall wird der Kaufpreis gar nicht erst berechnet.

Logo-Quiz: Erkennt ihr die Smartphone-App allein am Icon?

Kennt ihr Apples Appstore und Googles Play Store in- und auswendig? Installiert ihr nahezu jede neue App, die auch nur einen Hauch Innovation versprüht oder euch etwas Neues bieten könnte? Dann sollte man geradezu durch dieses Quiz hindurch segeln. Benutzt ihr euer „Telefon“ aber nur zum SMS-schreiben und Anrufen, dürftet ihr vor einer wahren Herausforderung stehen. Teste euch selbst und findet heraus, wie viele Logos und Icons euch sofort etwas sagen, und was für euch doch noch böhmische Dörfer sind.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA ANDROID

  • OnePlus 7 im Test: Von beiden Seiten in die Mangel genommen

    OnePlus 7 im Test: Von beiden Seiten in die Mangel genommen

    Keine Triple-Kamera, kein 90-Hz-Display und kein komplett randloses Design: Das OnePlus 7 lebt scheinbar im Schatten der Pro-Variante. Andererseits bietet die Standardausführung unter der Haube nicht nur die gleiche Technik, sondern ist leichter und auch günstiger. Reicht das aber, um sich am hart umkämpften Smartphone-Markt durchzusetzen? Im Test zum OnePlus 7 gibt es die Auflösung – in 9 Fragen und Antworten. 
    Kaan Gürayer 1
  • Emojis 2019: Das sind die neuen Motive für iPhone, iPad und Android-Smartphones

    Emojis 2019: Das sind die neuen Motive für iPhone, iPad und Android-Smartphones

    Apple und Google haben in dieser Woche neue Emojis vorgestellt. Die kleinen Figuren und Symbole werden in diesem Jahr in die Betriebssysteme Android Q, iOS 13, macOS Catalina und watchOS 6 integriert. Welche neuen Motive bekommen wir? Und wie unterschieden sie sich zwischen iPhones und Android-Smartphones? GIGA zeigt die kleinen Bildchen so groß, wie man sie nur selten sieht, im Vergleich.
    Sebastian Trepesch 1
* Werbung