zu Siri

  • Siri lauscht: Trotz Entschuldigung, Apple „hört“ in Zukunft weiter mit
    apple

    Siri lauscht: Trotz Entschuldigung, Apple „hört“ in Zukunft weiter mit

    Ende Juli 2019 wurde bekannt: Apple lässt Audiomitschnitte des iPhone-Sprachassistenten Siri, ohne explizite Einwilligung der Kunden, von externen Firmen auswerten und sah sich gezwungen, diese Praxis aufgrund der Berichterstattung zunächst wieder einzustellen. Doch wie geht’s jetzt weiter?
    Sven Kaulfuss 2
  • Siri ganz still: Wer jetzt seinen Job durch Apple verliert
    apple

    Siri ganz still: Wer jetzt seinen Job durch Apple verliert

    Nachdem bekannt wurde, dass auch Apple externe Mitarbeiter dazu genutzt hatte, um Mitschnitte von Siri-Aufzeichnungen zu analysieren, stoppte der iPhone-Hersteller dieses Vorgehen. Erste Mitarbeiter, die mit diesen Aufgaben beschäftigt waren, haben nun ihre Jobs verloren.
    Holger Eilhard
  • Spotify mit Siri steuern: Apple denkt über „Erlaubnis” nach
    apple

    Spotify mit Siri steuern: Apple denkt über „Erlaubnis” nach

    Im Streit zwischen Spotify und Apple gibt es offenbar langsam Bewegung. Legte der Streaming-Anbieter aus Schweden vor einigen Monaten noch Beschwerde bei der EU-Kommission ein, sitzen die beiden Streithähne nun angeblich an einem Tisch und arbeiten an einer Lösung.
    Holger Eilhard
  • Dirty Talk mit Siri: Was Apples „Lauscharbeiter“ so alles mithören
    apple

    Dirty Talk mit Siri: Was Apples „Lauscharbeiter“ so alles mithören

    Vor einigen Wochen wurde bekannt, dass auch Apple in der Vergangenheit externe Angestellte damit beauftragt hatte, Aufzeichnung von Siri auszuwerten. Mit welchen Mitschnitten diese es zu tun haben, offenbart nun eine deutsche Mitarbeiterin aus Spanien.
    Holger Eilhard
  • Neue Apple-Pläne: Das könnte Siri entscheidend verbessern
    apple

    Neue Apple-Pläne: Das könnte Siri entscheidend verbessern

    „Nicht gut genug!“ – ein Urteil, das sich Apples Sprachassistent Siri oft gefallen lassen muss. Der iPhone-Hersteller hat offenbar aber noch einige Ideen, wie sich der iPhone-Helfer verbessern lassen könnte. Ein nun veröffentlichter Patentantrag ist vielversprechend.
    Thomas Konrad
  • Siri Shortcuts in iOS 12: Die besten Kurzbefehle für iPhone und iPad
    apple

    Siri Shortcuts in iOS 12: Die besten Kurzbefehle für iPhone und iPad

    Mit Siri Shortcuts lassen sich die verschiedensten Aktionen auf Apples iPhone und iPad automatisieren. Besonders nützlich für Skriptsprachen-Neulinge: Man kann sie untereinander teilen. Wo man die besten Shortcuts – auch auf Deutsch – findet, zeigen wir hier.
    Thomas Konrad
  • iMac-Nutzer schauen in die Röhre: Apple geizt mit neuen Features
    apple

    iMac-Nutzer schauen in die Röhre: Apple geizt mit neuen Features

    Das Update auf macOS 10.14 Mojave beinhaltet für Nutzer eines iMac Pro eine positive Überraschung. So schaltet Apple eine Funktion der Sprachsteuerung frei, die bisher allein dem MacBook Pro des Baujahres 2018 vorbehalten war. Anwender älterer Macs, somit auch der normalen iMacs, gehen aber noch immer leer aus.
    Sven Kaulfuss 2
  • Siri in iOS 12: Ältere iPhones müssen auf diese Funktion verzichten
    apple

    Siri in iOS 12: Ältere iPhones müssen auf diese Funktion verzichten

    Mit iOS 12 beschleunigt Apple nicht nur ältere Geräte, sondern versorgt iPhone und iPads ebenfalls mit einer Reihe von neuen Features. Wie so oft müssen aber auch in diesem Jahr Nutzer älterer Smartphones auf einige dieser Funktionen verzichten. In diesem Jahr trifft es etwa eine Neuheit für Apples Sprachassistenten Siri.
    Holger Eilhard 3
  • Apple gönnerhaft: iPhone-Assistent Siri bringt endlich Licht ins Dunkel
    apple

    Apple gönnerhaft: iPhone-Assistent Siri bringt endlich Licht ins Dunkel

    Oftmals sträubt sich Siri, banale Aufgaben am iPhone zu erledigen. Apples Sprachassistent antwortet dann lapidar: „Das kann ich leider nicht.“ Ein solches Beispiel der vorsätzlichen Arbeitsverweigerung wird der „Diva“ mit iOS 12 endlich ausgetrieben – einem Tweet sei es gedankt.
    Sven Kaulfuss 1
  • Was der iPhone-Hersteller verschweigt: Dieses Apple-Produkt ist ein Flop
    apple

    Was der iPhone-Hersteller verschweigt: Dieses Apple-Produkt ist ein Flop

    Über Erfolge spricht Apple gern, auch in Zahlen. Verschwiegener wird man in Cupertino hingegen bei Produkten die offensichtlich noch Nachholbedarf haben. Deren Verkaufszahlen müssen Marktforschungsinstitute zu Tage fördern – wie bei diesem „Bestseller“ aus den Apple-Reihen.
    Sven Kaulfuss 8
  • iPhone kann die Klappe nicht halten: Siri blamiert britischen Politiker
    apple

    iPhone kann die Klappe nicht halten: Siri blamiert britischen Politiker

    Apples virtueller Assistent will anscheinend gerne im Rampenlicht stehen. So hat sich das iPhone eines britischen Politikers aktiviert, Siri in die Präsentation eingemischt und so für eine kurze Unterbrechung im Parlament gesorgt. Die Abgeordneten nahmen es mit Humor. 
    Holger Eilhard 2
  • Digitale Helfer im Vergleich: Google Assistant Top, Siri Flop
    tech

    Digitale Helfer im Vergleich: Google Assistant Top, Siri Flop

    Eine Marketing-Agentur hat die vier großen virtuellen Assistenten einem Vergleich unterzogen. Wie gut beantworten Google Assistant, Amazons Alexa, Cortana von Microsoft und Siri dieselben Fragen? Für Apple ist das Ergebnis eine Klatsche.
    Thomas Konrad
  • iPhone X: Kunden sind sehr zufrieden – nur nicht mit einem Feature
    apple

    iPhone X: Kunden sind sehr zufrieden – nur nicht mit einem Feature

    Apple betont gerne, dass Kunden von Apple-Produkten deutlich zufriedener seien als Benutzer von Konkurrenzprodukten. Das bestätigt sich jetzt auch einer neuen Studie zum iPhone X: Die Kunden sind mit dem Gerät sehr zufrieden – außer mit einem Feature.
    Florian Matthey 4
  • Verkehrte Welt: Google-Experte soll Siri klüger machen
    apple

    Verkehrte Welt: Google-Experte soll Siri klüger machen

    Apple hat ein Siri-Problem: Der Spracherkennungsassistent leistet deutlich weniger als die Produkte der Konkurrenten, auch für den HomePod ist Siri deutlich „dümmer“ als Alexa und Google Assistant. Jetzt soll ausgerechnet ein Google-Experte helfen.
    Florian Matthey 1
  • Spannender Blick hinter die Kulissen: Deshalb ist Siri so blöd
    apple

    Spannender Blick hinter die Kulissen: Deshalb ist Siri so blöd

    Nicht erst mit der Vorstellung des HomePod ist Apples virtueller Assistent erneut ins Kreuzfeuer geraten. Bereits zuvor wurde Siri immer wieder kritisiert. Doch was führte zu den Problemen, mit denen der Assistent seit Jahren zu kämpfen hat?
    Holger Eilhard 3
  • Siri-Erfinder übt Kritik an Apple – mit überraschender Begründung
    apple

    Siri-Erfinder übt Kritik an Apple – mit überraschender Begründung

    Als Apple 2011 Siri vorstellte, war das Unternehmen in diesem Bereich noch Pionier. Seitdem hat man den Anschluss an die Konkurrenz verloren. Einer der Erfinder von Siri übt jetzt Kritik an Apple – allerdings aus einem überraschenden Blickwinkel.
    Florian Matthey 3
  • Apple AirPods: 2. Generation vereinfacht Siri-Nutzung
    apple

    Apple AirPods: 2. Generation vereinfacht Siri-Nutzung

    Apple dominiert den florierenden Kopfhörer-Markt für True-Wireless-Earbuds mit einem Knüller, den wenige vorher auf dem Schirm hatten: Die drahtlosen AirPods. Nun gibt es neue Gerüchte zu den Funktionen der Nachfolger, die Apple-Fans aufhorchen lassen.
    Stefan Bubeck 2
  • Hey Siri, du musst intelligenter werden!
    apple

    Hey Siri, du musst intelligenter werden!

    Mit dem Verkaufsstart des HomePod in den ersten drei Ländern steht Apples Sprachassistent erneut im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Wieder einmal muss sich der virtuelle Helfer aber Kritik anhören lassen, insbesondere im Vergleich mit der Konkurrenz. 
    Holger Eilhard 3
  • So schlecht ist Siri auf dem Apple HomePod
    apple

    So schlecht ist Siri auf dem Apple HomePod

    Mit dem HomePod will Apple Amazon Echo und Google Home Konkurrenz machen – allerdings mehr über Musik als über die Siri-Integration. Tatsächlich zeigt sich in einem Vergleichstest, dass letztere Funktion sehr zu wünschen übrig lässt.
    Florian Matthey 5
  • WhatsApp im Auto nutzen: Apple CarPlay macht es möglich
    apple

    WhatsApp im Auto nutzen: Apple CarPlay macht es möglich

    Apples CarPlay kann jetzt auch nativ mit WhatsApp umgehen. Nachrichten lassen sich diktieren und von Siri vorlesen, ohne selbst das iPhone in die Hand nehmen zu müssen. Öffnet sich CarPlay jetzt auch für andere Apps?
    Simon Stich
  • Siri auf dem iPhone: Diese Funktion könnte unser Leben erleichtern
    apple

    Siri auf dem iPhone: Diese Funktion könnte unser Leben erleichtern

    Apples persönlicher Assistent Siri kann möglicherweise in Zukunft intelligent auf die Umgebung des Nutzers reagieren. Dies könnte einige ungewünschte Situationen auf dem iPhone, der Apple Watch und anderen Geräten verhindern.
    Holger Eilhard 3
  • Ikea hält iPhone-Nutzer hin: Smarte Lampen machen Probleme
    tech

    Ikea hält iPhone-Nutzer hin: Smarte Lampen machen Probleme

    „Siri, mach das Licht an!“ Ikeas Smart-Home-Beleuchtungs-Set Trådfri bekommt ein Update: Es soll Amazon Alexa, Philips Hue, Google Assistant und Apples HomeKit unterstüzten – leider klappt das noch nicht ganz.
    Stefan Bubeck 4
  • Google Assistant viel schlauer: So dumm ist Siri wirklich
    apple

    Google Assistant viel schlauer: So dumm ist Siri wirklich

    Chinesische Wissenschaftler haben einen IQ-Test für digitale Assistenten entwickelt und haben Siri auf dem iPhone, Google Assistant und Microsofts Bing gegeneinander antreten lassen. Das Ergebnis wird Siri-Fans überraschen.
    Thomas Konrad 7
  • Pakt mit dem Erzrivalen: Warum Siri jetzt googelt
    apple

    Pakt mit dem Erzrivalen: Warum Siri jetzt googelt

    Safari nutzt als Standard-Suchmaschine Google, Siri wiederum Bing – lange Zeit galt diese Aufteilung. Doch damit ist jetzt Schluss: Siri googlet jetzt plötzlich. Was steckt hinter dieser Änderung?
    Florian Matthey 1
  • Wie Apple uns beibringen will, Siri richtig zu benutzen
    apple

    Wie Apple uns beibringen will, Siri richtig zu benutzen

    Wie will Apples Siri im Konkurrenzkampf mit Google Assistant und Amazon Alexa bestehen? Das Unternehmen hat eine klare Vorstellung: Die Kommunikation mit Siri soll natürlicher werden. Und Siri soll einfach dabei helfen, Sachen zu erledigen.
    Florian Matthey 3
  • Craig Federighi ist Apples neuer Siri-Chef
    apple

    Craig Federighi ist Apples neuer Siri-Chef

    Apple hat seine Management-Kompetenzbereiche zum 1. September neu zugeschnitten. Eine wichtige Veränderung: Für Siri ist jetzt nicht mehr der Internet-Dienste-Chef Eddy Cue, sondern der Software-Chef Craig Federighi verantwortlich.
    Florian Matthey
  • Warum Siri der Konkurrenz immer noch hinterherhinkt
    apple

    Warum Siri der Konkurrenz immer noch hinterherhinkt

    Siri wird im iOS 11 dazulernen und Teil des HomePod werden. Dennoch erreicht Apples Assistent weiterhin nicht den Funktionsumfang der Konkurrenz. Frühere Apple-Mitarbeiter und Entwickler sehen Apples Datenschutzansprüche als Hindernis.
    Florian Matthey 9