Tinder mit Spotify verbinden und Dates nach Musikgeschmack finden

Martin Maciej

Wer der Suche nach seinem Liebesglück bei Tinder etwas nachhelfen will, hat ab sofort die Möglichkeit, seinen Musikgeschmack ins Schaufenster zu stellen. Ab sofort könnt ihr euer Tinder-Profil mit Spotify verbinden. Was das Ganze bringt und wie die Verbindung funktioniert, erfahrt ihr hier.

Tinder mit Spotify verbinden und Dates nach Musikgeschmack finden

Ab sofort könnt ihr eurem Tinder-Profil über Spotify einen Lieblingssong hinzufügen und den Musikgeschmack prominenter präsentieren. Dies soll dabei helfen, Dates mit einem ähnlichen Musikgeschmack zu finden.

Tipps und Tricks für Spotify:

Spotify Tipps und Tricks.

Tinder mit Spotify verbinden: Das bringt die Verknüpfung

Habt ihr einen Spotify-Account, kann die Lieblingsmusik eines anderen Tinder-Nutzers direkt über dessen Profil angezeigt werden. Neben dem Lieblingssong können weitere Künstler und Acts angezeigt werden, um so sein Musikprofil für Dating-Zwecke nutzen zu können. Auch ohne Spotify-Konto kann man den Lieblingssong dem eigenen Account hinzufügen und Hits anderer potentieller Dates im Stream anhören.

Über die Verknüpfung könnt ihr euch zudem anzeigen lassen, welche Songs von eurem Gegenüber in Dauerrotation durch die Playlists bei Spotify laufen. Die Verbindung des Dating-Profils mit dem Musikgeschmack lässt den einen oder anderen an alte MySpace-Tage zurückdenken, als man die automatische Wiedergabe von Lieblingsliedern auf seinem Profil einrichten konnte.

spoitfy-tinder

Bilderstrecke starten
22 Bilder
20 extrem schlimme Nachrichten, die wir Frauen auf Dating Apps bekommen.

Tinder mit Spotify verbinden: So funktioniert es

Über die Verknüpfung von Tinder und Spotify könnt ihr zum einen einsehen, auf welchen Musikgeschmack ihr euch eventuell einlassen müsst. Zudem lässt sich so schnell ermitteln, ob es Schnittstellen bei den Musikgeschmäckern gibt. Wer sich also ausschließlich auf die Suche nach einem Metalhead oder einer Andreas-Gabalier-Fanatikerin machen will, bekommt bei Tinder ab sofort das passende Werkzeug in der App integriert.

So funktioniert es:

  1. Sucht eure Hymne für Tinder über Spotify.
  2. Steuert die Einstellungen in der Tinder-App an, um Tinder mit Spotify zu verbinden. Alternativ könnt ihr einen neuen Spotify-Account über die entsprechende App aus dem Google-Play-Store oder iTunes-App-Store erstellen.
  3. Sucht die Künstler, Bands und Interpreten aus, die in eurem Tinder-Profil angezeigt werden sollen.
  4. Legt mit dem Swipen los, um Dating-Kandidaten zu finden, die euren Musikgeschmack teilen.

Quelle: Spotify

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA TECH

  • Top-10-Pedelecs: Die aktuell beliebtesten E-Bikes in Deutschland

    Top-10-Pedelecs: Die aktuell beliebtesten E-Bikes in Deutschland

    E-Bikes erobern die Straßen und gelten schon lange als Alternative zum normalen Fahrrad. Die sogenannten Pedelecs unterstützen den Fahrer und sorgen für ein entspanntes Vorankommen. Wir haben die Top 10 der aktuell beliebtesten E-Bikes in Deutschland zusammengestellt.
    Peter Hryciuk 12
  • Google Home Max im Preisverfall: Großer WLAN-Lautsprecher zum Kampfpreis?

    Google Home Max im Preisverfall: Großer WLAN-Lautsprecher zum Kampfpreis?

    Googles kraftvollster WLAN-Lautsprecher ist eine mögliche Alternative zu Sonos-Lautsprechern und eignet sich, um auch größere Räume zu beschallen. Mittlerweile wird der anfängliche Preis von 399 Euro (UVP) vom Handel deutlich unterboten. GIGA hat sich aktuelle Angebote angeschaut, wie jetzt aktuell bei MediaMarkt und Saturn.
    Stefan Bubeck
* Werbung