WhatsApp-Videos speichern – konfigurieren und deaktivieren – so gehts

Henry Kasulke

Per Voreinstellung werden Videos, Bilder und Audionachrichten automatisch von WhatsApp auf eurem Smartphone abgelegt. Ihr werdet weiterhin automatisch WhatsApp-Videos speichern, sofern ihr die Konfiguration nicht verändert. Diese könnt ihr mit wenigen Handgriffen anpassen, sodass Videos und weitere Dateien gar nicht oder nur unter bestimmten Bedingungen per Auto-Download heruntergeladen werden.

WhatsApp-Videos speichern – Einstellungen verändern

Möchtet ihr die Auto-Download-Funktionen verändern, navigiert ihr zu Menütaste > Einstellungen > Chat Einstellungen > Medien Auto-Download. Ihr könnt dort entscheiden, wann WhatsApp welche Medien automatisch downloaden wird. Natürlich könnt ihr auch einstellen, dass die Anwendung unter keinen Umständen mehr Videos speichern soll.

WhatsApp Lesebestätigung deaktivieren.

Mobile Datenverbindung

Wählt ihr diese Option, werden ausgewählte Medien automatisch heruntergeladen, wenn ihr per mobiler Datenverbindung online seid.

WLAN-Verbindung

Entscheidet ihr euch für diese Variante, werden Medien automatisch heruntergeladen, wenn ihr per WLAN im Internet seid.

Roaming

Bei dieser Option werden Medien automatisch heruntergeladen, wenn ihr per Roaming online seid. Dies empfiehlt sich nicht, da Downloads bei Roaming-Verbindungen recht teuer sein können. Ohnehin kann Roaming zu hohen Kosten führen.

WhatsApp - Medien-Auto-Download

Zum Thema

Umbenennung von WhatsApp und Instagram: Genial oder bekloppt? Stimme hier ab

Der Mutterkonzern Facebook will zwei seiner beliebtesten Dienste umbenennen. Ein kluger Schachzug oder ein strategischer Fehler? Hier kannst du abstimmen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung