In WhatsApp wird im Tab Kontakte ganz unten angeboten, andere Freunde einzuladen, die noch nicht bei WhatsApp sind. Wir zeigen, wie ihr die Anzeige der Einladungen löschen und entfernen könnt.

 

WhatsApp

Facts 
WhatsApp zeigt unten in der Kontaktliste standardmäßig Einladungen an.
WhatsApp zeigt unten in der Kontaktliste standardmäßig Einladungen an.

WhatsApp: Freunde einladen – Warum wird der Button angezeigt?

Wenn ihr in WhatsApp den in eure Kontaktliste schaut, sind sehr wahrscheinlich ganz unten Freunde aufgelistet, neben denen WhatsApp einen Einladen-Button anzeigt. Diese Kontakte haben auf ihrem Smartphone oder Mobiltelefon noch kein WhatsApp installiert. WhatsApp bietet euch daher an, diese Kontakte einzuladen WhatsApp zu benutzen.

Bilderstrecke starten(9 Bilder)
138 geniale WhatsApp-Sprüche für Status und Chat

WhatsApp: Einladen löschen und Button entfernen

Ändert im Adressbuch "Mobil" etwa auf "Privat", damit der Kontakt nicht mehr in den Einladungen bei WhatsApp erscheint.
Ändert im Adressbuch "Mobil" etwa auf "Privat", damit der Kontakt nicht mehr mit Einladung bei WhatsApp erscheint.

In WhatsApp selbst könnt ihr die Kontakte mit dem Einladen-Button nicht entfernen. Um die Kontakte samt Einladen-Button zu löschen, macht ihr Folgendes:

  1. Wechselt in euer Adressbuch auf dem Smartphone.
  2. Lasst euch die Informationen des Kontakts anzeigen, der nicht mehr als einzuladender Kontakt in WhatsApp auftauchen soll.
  3. Bearbeitet den Kontakt.
  4. Scrollt zu der Telefonnummer, bei der der Eintrag Mobil dahinter angezeigt wird.
  5. Ändert den Eintrag Mobil auf einen anderen, etwa Privat oder Arbeit.
  6. Speichert die Änderungen der Kontaktinformationen im Adressbuch ab.
  7. WhatsApp zeigt die Kontakteinladung jetzt nicht mehr an.

Wenn ihr wissen wollt, wie ihr reguläre WhatsApp-Kontakte löscht, schaut hier vorbei: So kann man in Whatsapp Kontakte löschen. Um neue Kontakte zu finden, befolgt ihr diese Anleitung: WhatsApp Kontakte finden: So funktioniert es.

WhatsApp: Gespräche als ungelesen markieren

Was ihr zu WhatsApp wissen solltet:

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.