Die „Gears of War“-Reihe hat mehrere Hauptspiele, Spin-offs und DLCs hervorgebracht. Hier erfahrt ihr, in welcher Reihenfolge ihr die Spiele zocken solltet.

 
Gears 5
Facts 
Gears 5

„Gears of War“ gilt als einer der bekanntesten Third-Person-Shooter in der Geschichte der Videospiele. Die Zeitlinie der Reihe lässt sich in drei große Ären einteilen. Den Anfang machen hierbei die Pendulum-Kriege. Diese Ära wird allerdings nur in den Büchern aktiv thematisiert. Auch wenn diese Kriege in den Videospielen öfter erwähnt werden und dessen Ereignisse die Spielwelt beeinflusst und geformt haben, werden sie dort nicht aktiv gezeigt. Dieser Artikel wird sich nur auf die Videospiele beziehen, weswegen hier direkt auf die zweite Zeitlinie von „Gears of War“ eingegangen wird: die Ära der Locust-Kriege. Im Folgenden erhaltet ihr einen Überblick über die Reihenfolge, in welcher die Spiele veröffentlicht wurden. Daraufhin gehen wir auf die Chronologie der Ereignisse im „Gears of War“-Universum ein.

Ihr wollt wissen, ob „Gears 5“ was für euch ist? Dann schaut euch unseren Testbericht an!

Bilderstrecke starten(103 Bilder)
E3 2018: Alle neuen Trailer im Überblick

Die „Gears of War"-Reihenfolge nach Veröffentlichung:

  1. Gears of War“ (2006)
  2. „Gears of War 2“ (2008)
  3. „Gears of War 3“ (2011)
  4. „RAAM's Shadow“* (2011)
  5. „Gears of War: Judgment“* (2013)
  6. „Gears of War 4“ (2016)
  7. „Gears 5“ (2019)
  8. „Gears Tactics“* (2020)
  9. „Gears: Hivebusters“* (2020)

* Hierbei handelt es sich um DLCs anderer „Gears of War“-Spiele oder Spin-offs.

Die „Gears of War"-Reihenfolge nach der Chronologie der Handlung:

  1. „Gears of War: Judgment“*
  2. „Gears Tactics“*
  3. „RAAM’s Shadow“*
  4. „Gears of War“ 
  5. „Gears of War 2“ 
  6. „Gears of War 3“
  7. „Gears of War 4“ 
  8. „Gears 5“ 
  9. „Gears: Hivebusters“*

* Hierbei handelt es sich um DLCs anderer „Gears of War“-Spiele oder Spin-offs.

Die Vorgeschichte zur „Gears of War“-Trilogie

Chronologisch gesehen bildet hierbei „Gears of War: Judgment“ den Anfang der Handlung und spielt 15 Jahre vor den Ereignissen des ersten Teils. Die Spielenden schlüpfen hierbei in die Rolle von Lt. Damon S. Baird, welcher bereits in den ersten drei Teilen – bekannt als die klassische Trilogie – eine zentrale Nebenrolle spielt. Dass das Veröffentlichungsdatum und die Chronologie nicht immer zusammenpassen, beweist auch das nächste Spiel:

„Gears Tactics“ erschien im Jahr 2020 und ist derweil das jüngste Spiel der Reihe. Auch die Handlung des rundenbasierten Spin-offs findet vor den Ereignissen der klassischen Trilogie statt. Nämlich genau zwölf Jahre vor der Geschichte des ersten Teils. Beide Spiele führen die Spielenden also noch mal an den Anfang der Ära der Locust-Kriege.

Auch der DLC „RAAM’s Shadow“ zu „Gears of War 3“ führt zu den Anfängen der Trilogie zurück. Die Handlung dieses DLCs spielt zwischen „Gears of War: Judgment“ und „Gears of War 1“.

Die klassische Trilogie von „Gears of War“

Ab hier finden die Ereignisse der klassischen Trilogie – also „Gears of War 1“ bis „Gears of War 3“ – statt. Diese wurden im Zeitraum 2006 bis 2011 als die ersten drei Spiele der Reihe veröffentlicht. Da die „Gears of War“-Reihe ursprünglich als Trilogie geplant war und somit die wichtigen Ereignisse der Locust-Kriege im Fokus stehen sollten, werden diese Teile von Fans und Insidern häufig als die klassische Trilogie bezeichnet. Auch wenn es bereits mehrere Spiele gibt, die die Anfänge dieser Ära zeigen, gilt die Handlung dieser Trilogie als die zentrale Geschichte von „Gears of War“, die man nicht verpassen sollte.

Wie ihr alle Erfolge in „Gears of War 4“ freischalten könnt, erfahrt ihr in unserem Guide-Artikel:

Der Krieg gegen den Schwarm

Ab hier macht die Videospiel-Reihe einen zeitlichen Sprung von 25 Jahren in die dritte Ära, die Zeit des Schwarm-Krieges. „Gears of War 4“ läutet hierbei mit der neuen Ära auch eine neue Bedrohung und viele neue Features ein. Vor allem der Heimatplanet Sera hat sich in den 25 Jahren seit den Ereignissen des dritten Teils stark verändert. Auch im chronologischen Ablauf wird in der dritten Ära sofort ein Unterschied deutlich: Während in der zweiten Ära zwischen den Spielen teilweise mehrere Monate und Jahre liegen, ist der nächste Zeitsprung recht klein: Zwischen den Ereignissen von „Gears of War 4“ und „Gears 5“ liegen lediglich zwei Wochen. 

Die Ereignisse von „Gears 5“ bilden chronologisch gesehen den Abschluss der „Gears of War“-Reihe (Stand August 2022). Der DLC „Gears: Hivebusters“ liefert die jüngste Handlung in einem „Gears of War“-Videospiel.

Ihr wisst ALLES über Videospiele? Dann testet euer Wissen in unserem Quiz!

Wie gut kennst du dich mit Videospielen aus? - Das ultimative Wissens-Quiz

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.