Ihr könnt mit „Apple Pay“ nicht nur im Supermarkt an der Kasse bezahlen, sondern auch unterwegs Geld am Automaten abheben. Das klappt aber nicht an jedem Geldautomaten. Wir erklären, wie ihr Bargeld mit Apple Pay erhaltet und was man dabei beachten sollte.

Damit ihr Bargeld über euer iPhone mit Apple Pay erhalten könnt, muss der Geldautomat „NFC“-fähig sein. Das ist derzeit bei vielen Sparkassen-Automaten der Fall. Ob der Automat die Funktion unterstützt, erkennt ihr am NFC- oder „Apple Pay“-Symbol am Gerät, etwa neben dem Ziffern-Pad.

Geld mit Apple Pay abheben: So gehts bei der Sparkasse

Wollt ihr Geld mit Apple Pay abheben, geht wie folgt vor:

  1. Euer iPhone oder die „Apple Watch“ muss für die Apple-Pay-Funktion freigeschaltet sein.
  2. Entsperrt das Gerät per „Face ID“ oder Entsperr-Code.
  3. Haltet das iPhone an den NFC-Leser am Geldautomaten.
  4. In der Wallet-App muss die Debitkarte der Bank ausgewählt sein.
  5. Am Geldautomaten wählt ihr jetzt die Bargeldauszahlung aus.
  6. Auch beim Abheben über Apple Pay müsst ihr eure PIN eingeben. Dabei handelt es sich um die PIN der verknüpften Debitkarte. Wird der Code dreimal falsch eingegeben, wird sowohl die Apple-Pay-Funktion als auch die echte Geldkarte gesperrt.
TECH.täglich vom 11.12.2018 – das Apple-Pay-Special Abonniere uns
auf YouTube

Geld mit Apple Pay abheben im Supermarkt

Während die Sparkasse die Funktion zum kontaktlosen Abheben über Apple Pay erst im Sommer 2022 eingeführt hat, wird die Möglichkeit bei anderen Anbietern wieder abgeschafft. So verzichten die Volksbanken und Raiffeisenbanken seit dem Frühjahr 2022 auf eine entsprechende Funktion.

Unterstützt euer Geldinstitut das kontaktlose Abheben nicht oder habt ihr keinen passenden Geldautomaten in der Nähe, könnt ihr noch über auf einem anderen Weg Bargeld über Apple Pay abheben. So bieten inzwischen die meisten Supermärkte einen Bargeld-Service.

Gebt der Kassiererin Bescheid, dass ihr nicht nur eure Einkäufe bezahlen, sondern auch Geld abheben wollt. Meist ist die Funktion erst ab einem Einkaufswert von 10 Euro verfügbar. Auch hier muss die Debitkarte ausgewählt werden. Ist eine Kreditkarte in eurem Apple-Pay-Konto ausgewählt, funktioniert die Bargeldausgabe nicht.

Bitte zahlen! Aber wie?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.