Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Streaming und TV
  4. „Herr der Ringe: War of the Rohirrim” (Anime): Release und alles Weitere

„Herr der Ringe: War of the Rohirrim” (Anime): Release und alles Weitere

Wir verraten euch, wann „Der Herr der Ringe: The War of the Rohirrim“ erscheinen soll. (© Warner Bros. Pictures)
Anzeige

Mit „Der Herr der Ringe: Der Krieg der Rohirrim“ kehrt das Fantasy-Franchise in die internationalen Kinos zurück. Dieses Mal ist es jedoch ein Anime-Film. Im Folgenden verraten wir euch den Starttermin und alles Weitere, was ihr wissen müsst.

„Herr der Ringe: The War of the Rohirrim“-Start in 2024

Die Anime-Adaption „Der Herr der Ringe: The War of the Rohirrim“ soll eine Laufzeit von circa 2.5 Stunden haben und ab dem 12. Dezember 2024 in den Kinos laufen. Zeitlich ist die Geschichte circa 260 Jahre vor den Ereignissen der „Der Herr der Ringe“-Trilogie angesiedelt. Es ist also ein Prequel-Film. Obwohl er noch dieses Jahr erscheinen soll, gibt es noch keinen offiziellen Trailer.

Anzeige

Jedoch gibt es durch die Artikel von Hollywood Reporter und Entertainment Weekly mehr Infos zum Film, der Geschichte und den Charakteren. Unter anderem ist ein neues Bild der Protagonistin Héra zu sehen, die in der Originalvertonung von Gaia Wise gesprochen wird:

Héra, die Tochter von Helm Hammerhand, spielt in „Herr der Ringe: The War of the Rohirrim“ eine zentrale Rolle. (Bildquelle: Entertainment Weekly / Warner Bros. Pictures)

Wovon handelt „Herr der Ringe: Der Krieg der Rohirrim“?

Regisseur Kenji Kamiyama erklärt im Entertainment Weekly Interview, dass der Anime die Geschichte des Königs Helm Hammerhand erzählt, einer der großen und mächtigen Könige von Rohan. Die Story beleuchtet ebenfalls seine Tochter Héra. Sie ist kurz in den „Herr der Ringe“-Anhängen erwähnt, wo sie allerdings keinen Namen trägt. Die Produzentin Philippa Boyens sagt im Interview, dass sie und Drehbuchautorin Phoebe Gittins von der Tochter fasziniert gewesen seien und sie deswegen in der Anime-Adaption eine zentrale Rolle einnehmen wird. So Philippa Boyens via Entertainment Weekly:

We know Helm has a daughter, and we know that she was central to the conflict that happened. But myself, and especially screenwriter Phoebe Gittins, were drawn to her. We could feel the weight of being that unnamed daughter, which immediately piqued our interest: Who was she? How did she live?

Anzeige

Herr der Ringe: Experten-Quiz – Zu welchem Volk gehörst du?

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige