Bei der Suche nach Online-Shops mit günstigen Möbeln stößt man möglicherweise auf den Anbieter „Sklum“. Der Name ist recht unbekannt. Wie seriös ist Sklum?

 
Ratgeber
Facts 

Generell solltet ihr euch bei Angeboten im Netz nicht von schönen Fotos und Beschreibungen blenden lassen, wenn ihr einen Anbieter nicht kennt. Es empfiehlt sich immer, erst Erfahrungen von früheren Kunden durchzulesen. Wie sind die Erfahrungen zu Sklum?

Wie seriös ist Sklum?

Bei Sklum handelt es sich um keinen Fake-Shop. Wenn ihr dort etwas bestellt, wird also (in der Regel) auch geliefert. Bei den Bewertungen und Erfahrungsberichten im Netz zeigt sich aber, dass ihr dort nicht unüberlegt einkaufen, sondern eure Bestellung gut überlegen solltet. Im renommierten Portal Trustpilot wird Sklum mit einer Gesamtwertung von 3,4 (bei 5 maximal erreichbaren) Sternen geführt. Es gibt also viele Kunden, die zufrieden mit ihrer Bestellung sind. Die Noten „Hervorragend“ und „Gut“ werden von über 50 Prozent aller Bewertenden vergeben. Ein Drittel aller Nutzer, die ihre Erfahrung dort geteilt haben, hat aber eine desolate Kauferfahrung bei Sklum gemacht.

Auch bei der gewissenhaften und zuverlässigen MyDealz-Community schneidet Sklum eher schlecht ab. Hier berichten einige Käufer von sehr langen Lieferzeiten oder Waren, die nicht für den eigentlich vorgesehenen Zweck geeignet waren.

So spart ihr richtig bei Einkäufen im Netz:

Geld sparen beim Online-Shoppen: 6 leichte Tricks Abonniere uns
auf YouTube

Sklum: Erfahrungen und Bewertungen

Positiv hervorgehoben wird vor allem Folgendes:

  • Reibungsloser Ablauf
  • Schneller und zuverlässiger Versand
  • Gute Verarbeitung
  • Schöne Möbel, die man sonst nicht findet

Schlechte Bewertungen resultieren hingegen vor allem hieraus:

  • Ware entspricht nicht den Erwartungen oder weicht von Bildern ab
  • Lange Lieferzeit
  • Beschädigte Ware erhalten
  • Umständliche Reklamation

Auch bei Twitter findet sich gemischte Meinungen von Sklum-Kunden:

Bei Trustpilot bemüht sich der Kunden-Service, auf negative Bewertungen einzugehen und eine Lösung anzubieten. Enttäuschte Kunden werden also nicht komplett mit ihren Problemen alleingelassen.

Fazit zum Online-Einkauf bei Sklum

Ihr könnt also durchaus ein Möbelschnäppchen bei Sklum machen, solltet aber einiges beachten:

  • Generell ist eine Online-Bestellung von Möbeln immer mit Risiken verbunden. Zum einen kann ein Produkt auf Fotos im Internet anders wirken als in „echt“, zum anderen lässt sich die Größe manchmal schwer einschätzen.
  • Sperrige Ware ist nicht so einfach zu transportieren. Schäden lassen sich also nicht immer verhindern.
  • Sklum hat seinen Unternehmenssitz in Spanien. Reklamationen lassen sich also schwerer umsetzen als bei einem Anbieter aus Deutschland.
  • Ein Rückversand sperriger Ware ist umständlicher als etwa die Retoure eines kleinen technischen Geräts.

Falls ihr euch mit der Bestellung noch unsicher seid, bestellt zunächst günstigere Artikel bei dem Anbieter. Läuft alles zu eurer Zufriedenheit, könnt ihr einen teureren Möbeleinkauf bei dem Online-Shop wagen.

Umfrage: Refurbished oder Neuware?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.