Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Android
  4. Samsung Galaxy A54: Wieviel Speicher & welche SD-Karte?

Samsung Galaxy A54: Wieviel Speicher & welche SD-Karte?

Wer den Speicher des Samsung Galaxy A54 selbst aufrüstet, kann Geld sparen. (© Samsung Presse)
Anzeige

Das im März 2023 neu vorgestellte Samsung Galaxy A54 wird in unterschiedlichen Speicherkonfigurationen ausgeliefert. Wir sagen euch, welche Speichermodelle es gibt sowie ob und wie ihr den Speicherplatz erweitern könnt.

 
Samsung Galaxy
Facts 
Anzeige

Speicherplatz kann man im Handy nie genug haben. Darum ist es gut, dass ihr das Galaxy A54 mit bis zu 256 GB Speicher bekommen könnt. Doch was macht man, wenn das nicht reicht?

Samsung Galaxy A54 5G: Welche Speichergrößen werden angeboten?

Das Galaxy A54 gibt es grundsätzlich in zwei Speicher-Ausführungen:

  • 8 GB RAM und 128 GB Hauptspeicher
  • 8 GB RAM und 256 GB Hauptspeicher
Anzeige

Im Gegensatz zum Speicher des Galaxy S23 kann hier allerdings eine Speichererweiterung durch den Einsatz einer microSD-Karte erfolgen.

Speicher beim Galaxy A54 erweitern – SD-Karte oder Cloud?

Ihr könnt den Hauptspeicher eures Handys einfach selbst erweitern, sofern das Gerät es erlaubt. Beim Galaxy A54 lassen sich microSD-Karten einsetzen. Ihr könnt den Speicherplatz des A54 damit um bis zu 1 TB vergrößern. Solche Karten sind teilweise schon vergleichsweise günstig zu bekommen und vor diesem Hintergrund könnt ihr beim Kauf des Handys Geld sparen, indem ihr einfach die schwächer ausgestattete Version nehmt und stattdessen euren Speicher selbst aufrüstet. Passt aber auf, dass ihr keine gefälschten SD-Karten kauft!

Anzeige
Samsung Evo Select (512 GB)
Samsung Evo Select (512 GB)
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.05.2024 17:45 Uhr
SanDisk Extreme Pro (1 TB)
SanDisk Extreme Pro (1 TB)
Statt 537 Euro UVP: microSDXC-Speicherkarte + Adapter, für Kameras, Smartphones und Tablets, mit bis zu 200 MB/s.
Preis kann jetzt höher sein. Preis vom 23.05.2024 19:27 Uhr

A54 mit Cloudspeicher erweitern

Eine Alternative zur Speichererweiterung durch SD-Karten ist die Verwendung einer Cloud. Bei einem Android-Handy meldet ihr euch mit einem Google-Konto an und bekommt dadurch gleich 15 GB Cloudspeicher mitgeliefert, auf den ihr etwa eure Gerätedaten sichern oder eure Fotos speichern könnt.

15 GB sind allerdings nicht viel, sodass sicher niemand das als echte Speichererweiterung betrachtet. Doch auch dieser Platz lässt sich erweitern und das ist gar nicht mal so teuer. Vor allem dann, wenn ihr ihn euch mit anderen teilt.

Mit „Google One“ wird euch eine Vergrößerung des Cloudspeichers angeboten, die es in sich hat. Schon für 1,99 Euro pro Monat bekommt ihr 100 GB zusätzlichen Speicher, auf den ihr viele Handydaten auslagern könnt.

Anzeige

Wenn ihr 9,99 Euro monatlich zahlt, umfasst euer Cloudspeicher 2 TB! Das ist mehr, als viele Computerfestplatten bieten. Doch ihr könnt euch diesen Speicher mit bis zu 5 Freunden oder Familienmitgliedern teilen. Dabei sind die Daten sauber getrennt, sodass niemand in die Daten des anderen gucken kann. Außerdem lässt sich dieses Datenkontingent auch mit entsprechenden Apps auf Computern nutzen.

Zusätzlich umfasst das Angebot noch das schnelle und sichere „Google-VPN“. Es sichert eure Internetverbindung durch ein verschlüsseltes VPN ab und sorgt so dafür, dass niemand euch ausspionieren kann. Das ist insbesondere wichtig, wenn ihr etwa in einem öffentlichen WLAN eure Mails abholt, Überweisungen ausführt oder den Kontostand überprüft.

Bilder uns Videos werden automatisch von eurem Handy in die Cloud geschoben, sind aber gleichzeitig noch als „Vorschau“ da. Nur wenn ihr sie wirklich braucht, ladet ihr sie schnell aus der Cloud nach und spart dadurch etliche GB an Speicherplatz.

Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige