Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Entertainment
  3. Tidal: Login im Web-Player

Tidal: Login im Web-Player


Anzeige

Tidal ist ein Musik-Streaming-Dienst, der durch besonders gute Audio-Qualität punktet. Die Songs aus der Bibliothek lassen sich mit der App auf dem Smartphone und Tablet anhören. Wenn ihr am PC Musik hören wollt, loggt ihr euch im Tidal-Web-Player an.

Den Tidal-Web-Player findet ihr hinter diesem Link.

Anzeige

Tidal im Web-Player hören

Nach dem Login habt ihr direkt Zugriff auf eure Musik-Bibliothek. Ihr könnt die Wiedergabe sofort starten oder euch durch die Millionen Songs und Alben wühlen, um neue Tracks zu finden. In der Menüleiste links findet ihr im Web-Player alle wichtigen Kategorien und Funktionen. So erreicht ihr hier schnell eure Wiedergabeliste, gespeicherten Alben oder könnt Videos im Browser-Fenster ansehen.

Anzeige
Musik-Streaming-Dienste.mp4

Der Web-Player lässt sich mit jedem gängigen Browser wie Google Chrome, Safari oder Firefox aufrufen. Der Anbieter gibt selbst jedoch an, dass „verlustfreies Streaming nur in Chrome unterstützt“ wird. Falls etwas nicht funktioniert oder ihr keinen Tab für den Musik-Streaming-Dienst im Browser öffnen wollt, gibt es auch eine Desktop-App von Tidal. Diese könnt ihr ganz einfach auf dem Computer installieren. Die Desktop-Anwendung unterstützt anders als die Browser-Version von Tidal auch „TIDAL Masters Audio (MQA)“.

Anzeige

Tidal am PC hören

Hinweis: Um Tidal zu nutzen, benötigt ihr ein kostenpflichtiges Abo. Derzeit könnt ihr den Dienst 3 Monate lang für nur insgesamt 3 Euro testen. Einen werbefinanzierten Free-Account wie Spotify bietet Tidal nicht an.

Einen Offline-Modus gibt es im Web-Player nicht. Man kann sich also nicht Lieder herunterladen, um sie anschließend ohne Internetverbindung wiederzugeben. Falls ihr ohne Handy und am Laptop auf Reisen eure Lieblingslieder über Tidal anhören wollt, gibt es aber einen kleinen Trick:

  1. Ihr könnt die Android-App des Musik-Streaming-Dienstes auf eurem Rechner installieren.
  2. Dafür benötigt ihr einen Android-Emulator, zum Beispiel Bluestacks.
  3. Zusätzlich benötigt ihr einen Google-Account, um Apps über Bluestacks herunterzuladen.
  4. Einmal eingerichtet, ladet ihr Tidal in Bluestacks herunter.
  5. Startet die App und loggt euch ein. In der emulierten Version könnt ihr auf alle App-Funktionen von Tidal am PC zugreifen und somit auch auf die Offline-Wiedergabe zugreifen.
Anzeige

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige