Auch wenn es keinen offiziellen YouTube-Skill für Amazon Echo gibt, kann man die beliebte Video-Plattform mit Alexa verbinden und per steuern. Gerade auf dem Echo Show mit eingebautem Display ergibt das Sinn ergeben, ist aber auch für Nutzer von YouTube Music nützlich.

 
Amazon Echo
Facts 
Amazon Echo

Mit dem Echo-Lautsprecher und der smarten Assistentin Alexa kann man inzwischen eine ganze Reihe von Inhalten per Sprachbefehl steuern. Für Musikfans stehen inzwischen auch verschiedene Skills zur Verfügung, mit denen ihr etwa über Spotify oder andere Radiosender Musik hören kann. Für YouTube gibt es zwar immer noch keinen offiziellen Skill, aber immerhin einen Workaround. Für die Einrichtung ist allerdings etwas Vorarbeit notwendig.

Wetten, dass ihr nicht alle Scherzfragen und Witze von Alexa kennt?

Easter Eggs und lustige Antworten von Alexa Abonniere uns
auf YouTube

YouTube mit Alexa steuern

Mangels offizieller App müsst ihr auf Umwege für die YouTube-Wiedergabe am Amazon Echo zugreifen. Am einfachsten ist es, euer Smartphone per Bluetooth mit Amazon Echo zu verbinden und den Ton von Videos über den Amazon-Lautsprecher zu übertragen. Das geht so:

  1. Stellt sicher, dass die Bluetooth-Funktion am Smartphone aktiviert ist.
  2. Sprecht den Befehl „Alexa, koppeln“. Der Lautsprecher schaltet so in den Kopplungsmodus und ist bereit für die Verbindung mit einem neuen Gerät.
  3. Ruft die Bluetooth-Einstellungen am Smartphone auf.
  4. Hier findet ihr das Amazon-Echo-Gerät, dass auf der Suche nach einer Verbindung ist.
  5. Alexa gibt eine Bestätigung, wenn die Verbindung hergestellt wurde.
  6. Startet nun die Song-Wiedergabe am Smartphone über YouTube oder YouTube-Music. Das Lied wird über den Amazon-Echo-Lautsprecher abgespielt.

Alexa: Mit YouTube-Skill Audio übertragen

Ein cleverer Programmierer hat einen Skill entwickelt, mit dem ihr euch den Ton von YouTube-Clips über den Echo-Lautsprecher anhören könnt. Ihr findet den YouTube-Skill auf der Plattform GitHub zum Download. Ihr installiert ihn wie einen normalen Skill, so wie hier beschrieben:

Habt ihr den Skill installiert, verwendet ihr ihn, indem ihr den folgenden Sprachbefehl sagt: „Alexa, ask YouTube audio to search for...“ Das Ganze funktioniert nur auf Englisch und ist auf Dauer auch etwas unpraktisch. Alternativ könnt ihr diesen Skill ausprobieren.

Diese Dinge müsst ihr unbedingt mit Alexa ausprobieren:

YouTube-Videos auf dem Echo Show abspielen

Echo Show ist ein neueres Modell des Amazon-Echo-Lautsprechers mit eingebautem Display. Mit anderen Worten: Wie dafür gemacht, um YouTube Videos anzuzeigen. Auch hier gibt es keinen offiziellen Skill. Grund dafür ist ein Streit zwischen Amazon und Google. Google fühlt sich von Amazon benachteiligt, weil das Unternehmen den Streaming-Stick Chromecast sowie den Google-Home-Lautsprecher nicht im Sortiment führt. Habt ihr einen Echo Show mit Display, könnt ihr auch den internen Browser nutzen, um YouTube aufzurufen. Steuert hierfür einfach direkt die URL von YouTube an und startet euer gewünschtes Video. Daneben könnt ihr Inhalte von der YouTube-App auf dem Android-Smartphone oder iPhone einfach über den Echo Show übertragen:

  1. Öffnet hierfür die Seite youtube.com/tv auf dem Echo Show.
  2. Meldet euch mit euren Google-Kontodaten an.
  3. Ruft die Webseite für die Code-Eingabe auf und gebt den Code ein.

Das Google-Konto ist jetzt mit dem Echo-Show verknüpft. Ruft jetzt die Einstellungen der YouTube-App auf und wählt die Option Auf Fernseher ansehen. Gebt über die oben erwähnte Seite den Code in der YouTube-App ein. Nun können Videos über die App auf das Echo-Show-Gerät übertragen werden.

Amazon Echo: Wie sind eure Erfahrungen?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).