Amazon Echo könnt ihr ausschalten, wenn ihr nicht wollt, dass der Lautsprecher aktiv ist, z.B. um zu verhindern, dass eure Sprachbefehle empfangen werden. Wir erklären euch die verschiedenen Möglichkeiten, um den Lautsprecher und die Sprachassistentin Alexa zu deaktivieren. 

 

Amazon Echo

Facts 
Amazon Echo
Amazon Echo: Alexa einrichten – so geht's

Amazon Echo kaufen: Bestseller Nr. 1

Der Amazon-Echo-Lautsprecher und sein kleineres Pendant Echo Dot sind nach der erstmaligen Einrichtung und Aktivierung standardmäßig immer eingeschaltet. Das liegt auch im Sinne der Erfinder, da die Assistentin Alexa sich jederzeit im Standby-Modus befindet und nach dem Aktivierungswort eure Anweisungen befolgt. Wenn ihr das nicht wollt, könnt ihr aber beide Lautsprecher ausschalten. Wie das geht, erfahrt ihr im folgenden Artikel.

Amazon Echo ausschalten - so geht's

Wenn ihr Amazon Echo deaktivieren wollt, habt ihr zwei Möglichkeiten - die folgenden Methoden funktionieren sowohl beim großen Modell Echo als auch beim kleineren Echo Dot identisch. Worin sich die beiden Lautsprecher unterscheiden, erfahrt ihr in diesem Artikel: Amazon Echo vs. Echo Dot - Wichtigste Unterschiede im Vergleich.

  1. Drückt die Mikrofon-Taste auf der Oberseite des Lautsprechers und haltet sie einen Augenblick gedrückt.
  2.  Zieht den Stecker und unterbrecht die Stromverbindung zum Echo-Lautsprecher.

Im ersten Fall schaltet ihr nur den Lautsprecher ab, das System ist also weiterhin aktiv. Allerdings kann Alexa nicht mehr mithören, ihr müsst euch also nicht mehr um den Datenschutz sorgen. Im zweiten Fall ist das gesamte System mit allen Funktionen deaktiviert. Um es wieder einzuschalten, drückt ihr einfach erneut die Mikrofon-Taste oder steckt die Stromverbindung wieder ein. Eine erneute Einrichtung von Alexa ist nicht notwendig, da alle benötigten Informationen gespeichert werden.

Amazon Echo: Wie sind eure Erfahrungen?