7 Gründe für 3D Touch: Warum ihr dem Feature noch eine Chance geben solltet

Florian Matthey 7

3D Touch – es soll iPhone-Besitzer geben, die diese Funktion gar nicht kennen. Tatsächlich führt sie auch nach Jahren immer noch ein Schattendasein. Und doch kann die „dritte Dimension“ des Touchscreens sehr praktisch sein. Wir nennen euch 7 Gründe, die für 3D Touch sprechen.

7 Gründe für 3D Touch: Warum ihr dem Feature noch eine Chance geben solltet
Bildquelle: GIGA.

3D Touch: Einst das „Killer-Feature“ des iPhone 6s

Als Apple im September 2015 das iPhone 6s vorstellte, hatte dieses einen schweren Stand: Nachdem das iPhone 6 aufgrund seiner Displaygröße endlich eine angestaute Nachfrage bedienen konnte und alle Rekorde gebrochen hatte, wirkte der Nachfolger eher langweilig. Apple wollte den Kunden unter anderem mit 3D Touch ein Upgrade auf das neue Modell schmackhaft machen.

3D Touch ist eine Technologie, die Apple ursprünglich mit der Apple Watch eingeführt hatte – dort heißt sie Force Touch. Das Prinzip ist simpel: Der Benutzer wischt nicht nur in zwei Dimensionen auf dem Display nach oben und zur Seite. Stattdessen kann er auch fester aufs Display drücken, um die „dritte Dimension“, also die „Tiefe“ des Displays zu verwenden. 3D Touch soll auf diesem Wege das sein, was ein Rechtsklick bei einem Mac oder PC ist.

3D Touch heute: Ein Schattendasein – zu Unrecht!

Und dennoch benutzt kaum jemand 3D Touch – wobei unklar ist, warum das der Fall ist. Wahrscheinlich liegt es daran, dass Benutzer die Funktion erst „erlernen“ müssen. Es ist zwar nicht schwierig, 3D-Touch-Befehle aufzurufen. Allerdings braucht man doch etwas Zeit, um sich daran zu gewöhnen, die Funktion im Alltag zu verwenden – letztendlich ohne darüber nachzudenken. Doch die Eingewöhnungszeit lohnt sich, wie wir euch mit diesem Artikel zeigen wollen.

In der Vergangenheit haben wir euch schon erklärt, wie ihr 3D Touch aktivieren und deaktivieren könnt, wie ihr die Funktion einrichtet, welche Apps praktische 3D-Touch-Funktionen bieten, wie 3D Touch den Homebutton des iPhone ersetzen kann, wie ihr die Empfindlichkeit von 3D Touch verändert und wie ihr schnell neue Nachrichten mit 3D Touch schreibt.

Heute möchten wir euch einige 3D-Touch-Features nennen, von denen ihr sicherlich einige noch nicht kanntet – wir würden sogar wetten, dass viele von euch die meisten von diesen Features noch gar nicht kannten. Aber seht selbst – auf den nächsten Seiten findet ihr sieben praktische 3D-Touch-Funktionen, die zeigen, warum ihr dem Feature noch eine Chance geben solltet.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu dieser News

* Werbung