AirDrop: Dateien zwischen Mac und iPhone tauschen

Sebastian Trepesch 2

Seit iOS 7 und OS X Lion steht AirDrop in den Betriebssystemen zur Verfügung. Mit den aktuellen Betriebssystemen iOS 8 und OS X Yosemite funktioniert dies auch plattformübergreifend, also zwischen Mac und iPhone.

AirDrop ermöglicht es, Dateien zwischen Geräten auszutauschen. Die Geräte müssen sich dabei in der Nähe befinden. Der Empfänger bekommt eine Benachrichtigung, in der er die Annahme der Datei bestätigt oder ablehnt.

AirDrop-iOS-OSX
Die Funktion gibt es in OS X auf den Macs und in iOS für iPhone, iPad und iPod touch. Seltsam nur: Früher konnten wir Fotos, Dokumente etc. nicht zwischen den beiden Betriebssystemen transferieren, sondern nur von Mac zu Mac oder von iPhone zu iPhone.

Mit iOS 8 und OS X Yosemite hat sich das geändert: Seitdem ist es möglich, die Dateien auch von Mac zu iPhone und umgekehrt zu schicken. Sehr gut, denn: AirDrop ist eine der besten Möglichkeiten, Dateien zu übertragen. Die Funktion ist direkt in den Betriebssystemen integriert und erlaubt einen schnellen Zugriff.

Die Privatsphäre-Einstellungen finden sich in iOS sogar im Kontrollzentrum: Hier können wir wählen, ob wir ob wir für jeden oder nur für Kontakte zu sehen sein möchten. Zudem können wir dort AirDrop komplett ausschalten.

Wichtig: WLAN und Bluetooth muss auf beiden Geräten eingeschaltet sein. Soll der AirDrop-Transfer nicht für jedermann, sondern nur für Kontakte freigeschaltet sein, ist zudem eine Anmeldung im iCloud-Konto notwendig.

Nicht jedes iOS-Gerät unterstützt AirDrop. Es ist ein iPhone 5, iPad 4. Generation, iPad mini (1. Generation) oder iPod touch 5. Generation oder neuer erforderlich.

Neben AirDrop gibt es weitere Möglichkeiten für den Dokumententausch, siehe

Zu den Kommentaren

Kommentare

Weitere Themen

Alle Artikel zu AirDrop

  • Google kopiert beliebtes Feature von Apple für Android-Handys

    Google kopiert beliebtes Feature von Apple für Android-Handys

    Google arbeitet derzeit an einer eigenen Version von AirDrop. Dateien sollen sich hier genau wie bei Apple mit Handys der näheren Umgebung teilen lassen. Ein erstes Video zeigt Googles „Nearby Sharing“ jetzt schon in Aktion – und auch Samsung will ein Stück des Kuchens abbekommen.
    Simon Stich 2
  • AirDrop – so funktioniert der Service

    AirDrop – so funktioniert der Service

    Dank der Einführung von AirDrop kann man mittlerweile ganz einfach Inhalte zwischen Apple Geräte teilen, unabhängig davon ob es sich um Smartphones, Computer oder Tablets handelt. Wie dieses Feature funktioniert, erklären wir in diesem Artikel.
    Florian Fuchs
  • Ungewollt Fotos auf dem iPhone empfangen? So könnte Apple Nutzer besser schützen

    Ungewollt Fotos auf dem iPhone empfangen? So könnte Apple Nutzer besser schützen

    AirDrop ist eine hilfreiche Funktion, die es erlaubt kinderleicht Dateien von einem Apple-Gerät kabellos an ein Anderes zu übertragen. Leider sorgt insbesondere die iOS-Variante immer wieder bei allzu offenen Einstellungen für ungewünschte Überraschungen. Nun werden Forderungen nach Änderungen an dieser Offenheit laut.
    Holger Eilhard 2
  • AirDrop für Android: So teilt ihr Dateien zwischen unterschiedlichen Plattformen

    AirDrop für Android: So teilt ihr Dateien zwischen unterschiedlichen Plattformen

    Daten mit AirDrop zwischen zwei Geräten zu teilen ist im Grunde kein Problem – allerdings auch nur, wenn es sich dabei um iOS-Geräte handelt. Wie ihr aber auch Dateien zwischen Android- oder Windows-Smartphones und iPhones kostenlos und ohne große Umwege teilen könnt, erklären wir euch im folgenden Artikel.
    Martin Maciej 2
  • AirDrop aktivieren: So klappts

    AirDrop aktivieren: So klappts

    Möchte man Inhalte wie Fotos oder Videos von einem Mac, iPad oder iPhone auf ein anderes iOS- oder MacOS-Gerät in der Nähe freigeben, kann man den Dienst AirDrop nutzen. Damit das funktioniert, muss man zunächst AirDrop aktivieren.
    Martin Maciej
  • AirDrop für Windows: Die Alternative für den Datenaustausch

    AirDrop für Windows: Die Alternative für den Datenaustausch

    Mit AirDrop habt ihr auf dem Mac eine nützliche Anwendung, über die sich Dateien unter verschiedenen Geräten, z. B. zwischen MacBook und iPad hin und her schieben lassen. AirDrop für Windows wurde zwar nicht umgesetzt, dennoch gibt es eine Alternative, über die ihr ebenfalls Dateien per „Luft“ über das eigene Netzwerk verschicken könnt.
    Martin Maciej 1
  • AirDrop: Mac OS X Lion mit einfachem Datenaustausch

    AirDrop: Mac OS X Lion mit einfachem Datenaustausch

    Mac OS X vereinfacht die Dateifreigabe im Netzwerk für Unkundige bereits erheblich. Dennoch scheitern viele Nutzer an den nötigen Vorbereitungen in den Systemeinstellungen eines Macs - das könnte mit Mac OS X 10.7 der Vergangenheit angehören.
    Flavio Trillo 8
* Werbung