Mit einem „High Five“ könnt ihr mit jemand anderen abklatschen, wenn ihr euch freut oder einer Meinung seid. Zwar gibt es für viele Lebenslagen inzwischen ein eigenes Emoji, ein abklatschendes Motiv gibt es aber noch nicht so richtig. Das ändert sich aber. Schon bald könnt ihr ein richtiges „High Five“-Emoji in WhatsApp und anderen Apps auf dem Android-Gerät und iPhone schreiben.

 
Social Media: Abkürzungen, Memes & Emojis
Facts 

Bislang wird das Symbol mit den zwei gefalteten Händen 🙏 von einigen Nutzern auch als Emoji für die „High Five“-Geste verwendet. Auch die gespreizte Hand ✋ wird manchmal für das Zeichen benutzt. Falls euch diese Bilder aber nicht gefallen, wird bald eine Alternative eingeführt.

„High Five“-Emoji am Handy schreiben

Jedes Jahr für das „Unicode-Konsortium“ neue Motive in die Emoji-Auswahl ein. Mitte Juli wurde angekündigt, welche neuen Mini-Bildchen 2022 neu für Android und iOS veröffentlicht werden. Unter den 31 Bildern in der Emoji-Version 15.0 findet sich auch das Hand-Emoji für die entsprechende Geste.

Emojipedia High Five
Eine Auswahl der neuen Emoji für 2022, darunter das High-Five-Motiv (Bildquelle: Emojipedia)

In diesem Jahr fällt die Auswahl an neuen Emojis knapp aus. Während das Konsortium für 2022 31 neue Motive angekündigt hat, waren es 2021 noch 112 und 2020 sogar über 300. Die neuen Emojis werden voraussichtlich im September ausgerollt und in den Tastaturen auf Android- und iOS-Geräten verfügbar sein.

In diesem Jahr kommen unter anderem noch ein WLAN-Symbol, ein Esel, eine Gans und Herzen in weiteren Farben hinzu.

Was versteht man unter einem „High Five“ & wo kommt es her?

Das neue High-Five-Emoji zeigt eine nach links oder rechts ausgerollte Hand. Schreiben sich zwei Kontakte gegenseitig das Motiv, sieht das wie zwei sich abklatschende Hände aus.

Die Geste ist ein Symbol, das weltweit verstanden wird. Sie hat eine positive Bedeutung, bei der man zum Beispiel jemandem zu etwas gratulieren will oder sich über etwas freut. Beim Sport klatschen Spieler gerne miteinander ab, um sich anzufeuern. Das „High Five“ ist eine Abwandlung der „Gib mir fünf!“-Geste, bei der man die Hand flach vor sich hält und ein Partner draufklatscht. Wie der Name bereits sagt, wird die Hand beim „High Five“ jedoch in die Luft gestreckt. Diese Geste wurde vor allem durch den Basketballer Derek Smith von den Louisville Cardinals sowie die Baseballer Dusty Baker und Glenn Burke von den Los Angeles Dodgers in den späten 70er-Jahren berühmt gemacht.

WhatsApp: Kennt ihr die Bedeutung dieser Emojis?

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.