Avira: Hosts-Datei blockiert? Das kann man tun

Martin Maciej

Mit Avira AntiVir hat man ein kostenloses, zuverlässiges Antivirus-Programm auf dem Computer. In einigen Fällen kann es vorkommen, dass das Programm die Meldung „Hosts-Datei blockiert“ anzeigt. Weitere Hinweise zur Meldung bietet das Programm nicht an.

Was hat es mit dieser Anzeige auf sich? Befindet sich ein Virus auf dem Rechner oder ist das System anderweitig in Gefahr?

Was ist die Hosts-Datei bei Windows? (Video):

Was ist die Hosts-Datei in Windows? Wie bearbeiten? (Video-Tutorial).

Hosts-Datei blockiert: Warum taucht die Meldung bei Avira auf?

Die genannte Hosts-Datei ist eine Windows-Datei, die den Zugriff auf bestimmte Internetseiten regelt. In der Datei werden Hostnamen und IP-Adressen verwaltet. Angreifer könnten durch Änderungen der Einträge Weiterleitungen hervorrufen und zum Beispiel Aufrufe von eigentlich bekannten Webseiten auf Phishing-Adressen umleiten. Mit dieser Meldung signalisiert Avira, dass ein Programm Änderungen an der Hosts-Datei vornehmen will.

Häufig taucht die Meldung nach dem Start eines Spiels auf. Hier kann die Meldung durch ein verknüpftes Anti-Cheat-Programm hervorgerufen werden. Das Anti-Cheat-Tool will lediglich einen Blick auf die Hosts-Datei werfen, jedoch keine Änderungen vornehmen. Klickt ihr die Meldung weg, sollte das Spiel wie gewohnt und ohne Beeinträchtigungen starten.

Bilderstrecke starten
5 Bilder
Anleitung: Avira Antivirus manuell deinstallieren.

Hosts-Datei blockiert? So kann man die Meldung ausschalten

Wollt ihr die Datei bewusst bearbeiten und wird der Zugriff durch Avira verhindert, könnt ihr den Virenscanner kurzzeitig deaktivieren:

  1. Öffnet Avira Antivirus.
  2. Drückt auf das Zahnrad-Symbol, um die Einstellungen zu öffnen.
  3. Steuert den Abschnitt „Allgemein“ an.
  4. Wählt die Optionen für die „Sicherheit“.
  5. Ruft den Bereich „Systemschutz“ auf.
  6. Hier könnt ihr die Zugriffssperre auf die Hosts-Datei durch Avira deaktivieren. Entfernt dafür den Haken bei „Windows Hosts-Datei vor Änderungen schützen“.

Beachtet, dass ihr den Haken nach den manuellen Änderungen wieder setzt, um weiterhin Sicherheit für eure Daten und euer System zu gewährleisten. Falls es dauerhaft Probleme mit dem Zugriff gibt, könnt ihr Avira deinstallieren und neu installieren. Alternativ könnt ihr auf ein anderes kostenloses Antiviren-Programm zugreifen.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

* gesponsorter Link