Die "Neuer Tab"-Seite in Google Chrome

Martin Maciej 4

Mit Google Chrome hat sich der Suchmaschinenentwickler auch auf dem Browsermarkt etabliert, so dass das Programm inzwischen zu einer der beliebtesten Lösungen für das Surfen im Netz gehört. Lesen Sie hier, welche Möglichkeiten Google Chrome bei der Verwendung von Tabs bietet.

Tabs sind dabei die einzelnen Seiten, die in einem aktiven Browserfenster angezeigt werden. Mit entsprechenden Einstellungen kann man in Google Chrome neue Tabs mit einer vorgegebenen Startseite öffnen oder die Lieblingsangebote im Netz anzeigen.

Google Chrome – Inhalt des neuen Tabs

Um einen neuen Tab in Google Chrome zu öffnen, klicken Sie auf das Viereck rechts neben einem bereits geöffneten Tab oder rufen einen neuen Tab direkt mit dem Shortcut „Strg+T“ auf. In der Voreinstellung wird Ihnen im neuen Tab ein Link zum Google Chrome Web Store und zur Arbeitsoberfläche von Google Doc präsentiert. Wurden bereits Apps über den Web Store erworben, werden diese auch hier mit einem entsprechenden Icon präsentiert.

Mit Klick auf die entsprechende Fläche im unteren Browserbereich können Sie sich zudem Ihre meistbesuchten Webseiten im neuen Google Chrome Tab anzeigen lassen. Diese werden nacheinander mit einem kleinen Vorschaubild präsentiert. Mit einem Klick erhält man direkt einen Schnellzugriff auf die dargestellte Seite.

Bilderstrecke starten
6 Bilder
Google-Spiele: Snake, Tic Tac Toe und Co. direkt in der Websuche.

Google Chrome – Startseite für neuen Tab festlegen

Sie können in Google Chrome festlegen, welche Startseite beim Öffnen eines neuen Tabs aufgerufen wird. Rufen Sie dazu die Einstellung im Google Chrome-Menü auf. Im Abschnitt „Beim Start“ legen Sie fest, ob die oben genannte „Neuer Tab“-Seite geöffnet werden soll, die Seiten, die bei der letzten Verwendung von Google Chrome aktiv waren oder vorgegebene Seiten geöffnet werden sollen. Möchten Sie bestimmte Seiten gleich nach dem Öffnen von Google Chrome angezeigt bekommen, wählen Sie die letzte Option und geben die entsprechend gewünschten URLs ein.

Google Chrome Neuer Tab Screenshot

Zum Thema:

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • Top-Download der Woche 16/2018: Foxit Reader

    Top-Download der Woche 16/2018: Foxit Reader

    Als Top-Download der Woche  16/2018 möchten wir euch Foxit Reader empfehlen, ein schnelles und kostenloses PDF-Anzeigeprogramm, das sich zusätzlich durch gute Sicherheits- und diverse Bearbeitungsfunktionen für PDF-Dokumente auszeichnet.
    Marvin Basse
  • SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    SVG zu PNG: Rastergrafiken in Vektorgrafiken umwandeln – und andersrum

    Skalierbare Vektorgrafiken bieten sich gegenüber herkömmlichen Rastergrafiken für Logos, Illustrationen, Cliparts oder Karten an, da sie ohne Qualitätsverlust vergrößert und gedreht werden können. Wenn ihr jedoch eine SVG-Datei in einem normalen Grafikprogramm bearbeiten wollt, müsst ihr sie zunächst in ein anderes Bildformat wie PNG umwandeln.Auch andersrum könnt ihr ein erstelltes PNG in eine Vektorgrafik...
    Thomas Kolkmann
  • WinScan2PDF

    WinScan2PDF

    WinScan2PDF ist ein geniales kleines Werkzeug, mit dem man mal eben Dokumente einscannen und gleich in eine PDF-Datei schreiben kann.
    Marco Kratzenberg
* gesponsorter Link