iPhone: Eigene Rufnummer unterdrücken, so geht's

Sebastian Trepesch 2

Wenn wir mit dem iPhone jemanden anrufen, schicken wir normalerweise unsere Telefonnummer mit. Wie können wir unsere Rufnummer unterdrücken, sodass der Angerufene sie nicht sieht? Ein Einsteigertipp für das generelle und das vorübergehende Ausblenden.

12 Tipps für iOS, die man kennen sollte im Video:

12 iOS-Tipps, die du kennen solltest.

Im Normalfall ist das Übermitteln der Rufnummer eine schöne Sache: Hat der Angerufene dich im Adressbuch, wird dein Anruf durch Bild, Namensnennung und/oder personalisiertem Klingelton angekündigt. Das hängt von der Adressbuchpflege und den Einstellungen des Anrufers ab.

Bei Hotline-Anrufen u.ä. wollen wir aber oft nicht, dass unsere Nummer mitgeschickt wird. So können wir sie auf dem iPhone unterdrücken:

Bilderstrecke starten
15 Bilder
Mail-App auf iPhone & iPad: 14 Tipps zum Schreiben, Anhänge versenden und Abrufen.

iPhone-Rufnummer generell unterdrücken

Auf dem iPhone können wir die Nummer ohne schlecht zu merkende Zahlencodes (GSM-Codes) unterdrücken. In den Einstellungen von iOS 7 findest du einfache einen Schalter, und zwar hier:

  • Einstellungen -> Telefon -> Meine Rufnummer senden
Hier kannst du also generell das Senden der eigenen Nummer ein- beziehungsweise ausschalten.
Das Ausblenden der Telefonnummer läuft über den Mobilfunkanbieter. Deshalb dauert es ein paar Sekunden, bis das iPhone den Status der Einstellung abgefragt und aktualisiert hat.

Nummer für einzelnen Anruf unterdrücken

Wir können die Rufnummer mit einem GSM-Code auch nur für einen einzelnen Anruf ausblenden. Hierfür verwenden wir als zusätzliche „Vorwahl“ folgende vier Zeichen:

#31#

Du wählst also zum Beispiel:

  • #31# 0177 0123456789

Ein darauffolgender Anruf ohne #31# schickt unsere Nummer wieder mit. Willst du eine Telefonnummer aus der Kontakte-App des iPhones verwenden, empfiehlt es sich, den Code dort mit einzuspeichern oder die Nummer in einer Text-App (Notizen, Mail) zusammenzubasteln und dann in die Telefon-App zu kopieren.

Hast du das Senden der Rufnummer standardmäßig ausgeschaltet, kannst Du mit dem GSM-Code *31# als zusätzliche Vorwahl die Nummer einmalig mitschicken – beziehungsweise so bei beliebigen Kontakten mit im Adressbuch einspeichern.

Weitere Tutorials zum Thema:

 

Quiz: Bist du ein iPhone-Experte?

Wie gut kennst du dich rund um das Thema iPhone aus? Teste dein Wissen mit diesen 15 Fragen: 

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung