Windows 32 oder 64? So findet ihr es heraus!

Martin Maciej

Auch heute noch ist das Betriebssystem Windows XP trotz seines Alters weit verbreitet. Besonders für unerfahrene PC-Nutzer oder Computerbediener, die ihr Gerät lediglich für Standardaufgaben wie das Verfassen eines Textes oder Versenden einer E-Mail benutzen, reicht häufig ein System mit Windows XP aus. Da es jedoch bei aktuellen Programmen und Treibern immer wieder zu Konflikten kommen kann, sollte man herausfinden, ob man XP in einer Windows 32 oder 64-Variante besitzt.

Windows 32 oder 64? So findet ihr es heraus!

Diese Information ist insbesondere dann wichtig, wenn man Software kaufen, bzw. installieren möchte. So unterstützt eine für 64-Bit-optimierte Anwendung keine 32-Bit Systeme und funktioniert dementsprechend nicht. Auch bei Hardwaretreibern sollte man auf die richtige Verwendung für die entsprechende Windows-Version achten. Um Frust zu vermeiden, erfahrt ihr hier, wie man herausfindet, ob man Windows 32 oder 64-Bit besitzt.

Windows XP 32-Bit oder 64-Bit: Welche Version habe ich?

Ob man eine 32 oder 64-Bit Version von Windows XP verwendet, lässt sich schnell ermitteln. Öffnet hierzu das Startmenü und wählt die „Ausführen“-Funktion. Gebt hier den Befehl „sysdm.cpl“ (ohne Anführungszeichen) ein und bestätigt die Eingabe mit „Ok“. Im neuen Fenster wählt ihr den Abschnitt „Allgemein“, in welchem ihr Daten zu eurem laufenden Windows-System findet. Falls ihr Windows 64-Bit besitzt, erscheint hier der Eintrag „Windows XP Professional x64 Edition“. Besitzt ihr eine Windows 32-Bit-Version, erscheint hier lediglich die Windows-Bezeichnung, ohne jegliche Ziffern.

Lässt sich auf diesem Wege nicht herausfinden, ob ihr Windows 32 oder 64 benutzt, steuert erneut das „Ausführen“-Menü an und gebt „winmsd.exe“ ein. Wählt  im neuen Fenster den Bereich „Systemübersicht“ und sucht nach der Registrierkarte „Prozessor“. Trägt der Prozessor den Wert „X86“, könnt ihr sicher sein, eine Windows-32-Bit-Version zu verwenden. Findet sich hier hingegen der Wert „ia64“, bzw. „AMD64“, habt ihr herausgefunden, dass ihr Windows XP 64-Bit verwendet.

windows-32-64-bit

Windows XP 32-Bit oder 64-Bit erkennen schnell und einfach

  • Startmenü auswählen
  • „Ausführen“-Funktion öffnen
  • „sysdm.cpl“ bzw. „winmsd.exe“ eingeben
  • Im Abschnitt allgemein überprüfen, ob „Windows XP Professional“ (32-Bit) oder „Windows XP Professional x64“ (64-Bit) eingetragen ist
  • bzw. „Systemübersicht“-„Prozessor“ aufrufen: „X86“: 32-Bit, „ia64“ oder „AMD64: 64-Bit
Bilderstrecke starten
6 Bilder
Welches Mainboard habe ich? Motherboard herausfinden!

So kann man Windows 32 oder 64 erkennen

Für Nutzer, die gerne mehr klicken und weniger schreiben, gibt es einen dritten Weg, um die Windows-Version zu ermitteln. Öffnet hierzu das Startmenü und klickt mit der rechten Maustaste auf „Arbeitsplatz“. Dort wählt ihr die „Eigenschaften“. Nun erscheint ein Fenster, welches alle wichtigen Informationen eures Computers anzeigt. Steuert den Reiter „Allgemein“ an und seht euch hier die Angaben über euer System an. Falls ihr Windows XP 64-Bit verwendet, erscheint hier ein Eintrag mit der Bezeichnung „x64 Edition“.

Was war dein erstes Betriebssystem? (egal ob Desktop oder Mobile)

Mein erstes Betriebssystem war Windows 3.1. Danach kam Windows 98, ME, XP und 7. Vista, Windows 8 oder Windows 10 sind nicht meine Betriebssysteme. Mittlerweile bin ich bei Linux Mint Cinnamon gelandet. Wie sehen eure Erfahrungen aus? Schreibt sie uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Weitere Themen

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • FreeFileSync

    FreeFileSync

    Der FreeFileSync Download ist ein einfach zu bedienendes Tool zur Synchronisierung von Dateien und Ordnern zwischen verschiedenen Laufwerken und Rechnern.
    Marvin Basse
  • 8GadgetPack

    8GadgetPack

    Mit dem 8GadgetPack Download könnt ihr euch die von Windows Vista und 7 bekannten Widgets auf den Desktop von Windows 8 oder Windows 10 holen. Zusätzlich installiert das Programm eine Sidebar zur Verwaltung der Minianwendungen. 
    Marvin Basse
  • Thunderbird Portable

    Thunderbird Portable

    Der E-Mail-Client Mozilla Thunderbird als portable Version; perfekt zur Verwendung auf einem USB-Stick oder einem Rechner, auf dem man nicht über Administratorrechte verfügt.
    Marvin Basse
* Werbung