Windows: Taskleiste verkleinern – so geht’s schnell & einfach

Martin Maciej

Bei der täglichen Arbeit am Windows-Rechner ist die Taskleiste nahezu unverzichtbar. Wem die Leiste für den Schnellzugriff jedoch zu viel Platz wegnimmt oder die Symbole zu groß angezeigt werden, der kann die Taskleiste verkleinern.

Das Verkleinern bietet sich zum Beispiel an, wenn man nicht komplett auf die Leiste verzichten will, gleichzeitig jedoch Platz auf dem Bildschirm sparen möchte.

Bilderstrecke starten
12 Bilder
Unsere 12 besten Tipps für Windows 10.

Windows: Taskleiste und Symbole verkleinern

  1. Drückt mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste.
  2. Es erscheint ein Kontextmenü.
  3. Klickt auf „Eigenschaften“ (bis Windows 7) beziehungsweise „Einstellungen“ (Windows 10)
  4. Setzt den Haken bei „Kleine Symbole verwenden“ oder „Kleine Schaltflächen in der Taskleiste verwenden“.
  5. Klickt rechts unten auf „Übernehmen“.
  6. Die Einstellung wird sofort übernommen.

windows-taskleiste

Alle Icons in der Leiste werden nun verkleinert dargestellt. Gleichzeitig schrumpft der Platz, den die Taskleiste unter Windows 10, Windows 8.1 oder älteren Windows-Versionen in Anspruch nimmt.

Noch mehr Aufräumen unter Windows 10: Kacheln aus dem Startmenü entfernen (Video):

Windows 10: So entfernt ihr die Kacheln aus dem Startmenü.

Größe der Taskleiste verändern

Bei Windows 10 wird in der verkleinerten Darstellung das Eingabefeld für die Suche ausgeblendet. Wollt ihr auch die Sucheingabe zugreifen, drückt auf den Kreis neben dem Start-Button.

Weitere Tipps zur Taskleiste:

Unter Umständen kann es passieren, dass die Taskleiste viel Platz einnimmt, ohne dass der Platz für die Schnellzugriff-Icons verwendet wird. Ist dies der Fall, fahrt mit der Maus an den oberen Rand der Leiste. Der Maus-Cursor sollte sich nun in einen Pfeil verwandeln, der nach oben und unten zeigt. Klickt und haltet die Maustaste gedrückt. Schiebt nun die Leiste nach unten, bis ihr die gewünschte oder die kleinstmögliche Größe erreicht habt. Beachtet, dass der Haken bei „Taskleiste fixieren“ nicht gesetzt sein darf.

Was war dein erstes Betriebssystem? (egal ob Desktop oder Mobile)

Mein erstes Betriebssystem war Windows 3.1. Danach kam Windows 98, ME, XP und 7. Vista, Windows 8 oder Windows 10 sind nicht meine Betriebssysteme. Mittlerweile bin ich bei Linux Mint Cinnamon gelandet. Wie sehen eure Erfahrungen aus? Schreibt sie uns gerne in die Kommentare.

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA SOFTWARE

  • 19 Fonts, die der Albtraum eines jeden Designers sind

    19 Fonts, die der Albtraum eines jeden Designers sind

    Wer Plakate entwirft, braucht auch die passende Schriftart dazu. Im Internet findet man auf Seiten wie „1001fonts“ massig kreative Fonts. Manchen davon sind allerdings so schrecklich, dass jeder Designer Albträume bekommen dürfte. Wir zeigen euch einige davon – viel Spaß.
    Robert Kägler
  • YouTube-Kindersicherung: Sicheren Modus aktivieren und deaktivieren

    YouTube-Kindersicherung: Sicheren Modus aktivieren und deaktivieren

    YouTube-Videos bieten Unterhaltung für ein ganzes Leben, aber manche Filme sind einfach nicht für Kinder geeignet. Aus diesem Grund gibt es auf YouTube den „eingeschränkten Modus“. Diese „YouTube-Kindersicherung“ könnt ihr aktivieren, um Kindern einen einigermaßen sicheren Zugang zu gewähren. Doch Vorsicht – das ist leicht zu umgehen!
    Marco Kratzenberg
  • FileZilla

    FileZilla

    Der FileZilla Download ist ein FTP-Client, der für Windows, Mac OS und Linux verfügbar ist. Das kostenlose FTP-Programm verwaltet beliebig viele FTP-Zugänge und kann abgebrochene Transfers fortsetzen.
    Matthias Großkämper 2
* gesponsorter Link