Ein nicht unbeträchtlicher Teil der heutzutage gedrehten Videos stammt aus Smartphones. Dagegen ist ja auch nichts einzuwenden. Schließlich hat man auf diese Weise seine „Videokamera“ immer dabei und teilweise liefern diese Dinger ja sogar Voll-HD-Auflösung. Doch ein Problem, das dabei bisweilen auftritt, kann man nur dank raffinierter Programme abfangen, wobei uns der VLC Media Player Download gute Dienste leisten kann: Die Standardaufnahmerichtung ist „hochkant“ und nimmt man die Videos mit gedrehtem Handy auf, dann sieht es bei der gespeicherten Datei so aus, als würde das Video „auf der Seite liegen“.

 

VLC Media Player

Facts 
Winload VLC media player Videos drehen Video


Unter anderem bietet uns der VLC Media Player die Möglichkeit, die Ausrichtung des Darstellungsfensters zu drehen. Was bei normalen Videos noch eine Spielerei ist, sorgt bei solchen Handyvideos überhaupt erst die Möglichkeit, sich die Filme mal richtig anzusehen.

Bilderstrecke starten(5 Bilder)
Eine DVD kopieren – legal mit dem VLC Mediaplayer

Mit den VLC Media Player ein Bild drehen - Einstellungen

Beim VLC Media Player wird die Bildausrichtung als Effekt betrachtet und aus diesem Grund versteckt sich diese Funktion auch ziemlich tief in den Effekt-Einstellungen. Das entsprechende Menü rufen wir mit der Tastenkombination Strg-E auf. Wahlweise auch aus dem Hauptmenü.

VLC Media Player Bild drehen | winload.de

Falsch ausgerichtete Videos mache keinen Spaß. Doch man kann bei VLC Media Player das Bild drehen

Unter dem Menüpunkt „Extras“ befindet sich das Menü „Effekte und Filter“. Der Kartenreiter „Videoeffekte“ bringt uns zu einer Auswahl weiterer Kartenreiter, von denen in diesem Zusammenhang „Geometrie“ interessant ist.

Der VLC Media Player Zoom wurde an anderer Stelle besprochen. Wir benötigen jetzt aber die Transformation. Sobald wir einen Haken bei „Transformieren“ setzen, können das Video in 90 Grad-Schritten drehen.

Mit dem VLC Media Player das Bild frei drehen

Beim oben beschriebenen Verfahren wird das gesamte Videofenster gedreht. Völlig anders verfährt der VLC Media Player beim freien Drehen von Bildern. Dabei bleibt nämlich das Ausgabefenster in seiner ursprünglichen Größe uns Ausrichtung bestehen. Doch das Video selbst lässt sich völlig frei drehen. Es dreht sich somit im Ausgabefenster und füllt den Rest der Fläche mit einem schwarzen Hintergrund.

Um das zu erreichen, wird der Haken nicht bei „Transformieren“ gesetzt, sondern darunter bei „Drehen“. Daraufhin erhalten wir Zugriff auf den Drehregler und können nun stufenlos das Video drehen.

11 kontroverse Meinungen über YouTuber, die die Community spalten