Windows 10: Ruhezustand aktivieren und deaktivieren – so geht's

Robert Schanze 1

Windows 10 zeigt den Ruhezustand standardmäßig nicht im Startmenü an. Der Ruhezustand ist ein Energiesparmodus, der in erster Linie für Laptops  gedacht ist. Wir zeigen, wie ihr den Ruhezustand unter Windows 10 aktiviert und deaktiviert.

Mit dem Ruhezustand sparen Laptops Energie, indem sie sich abschalten ohne komplett herunterzufahren. Dabei werden alle geöffneten Dateien und Programme gespeichert. Auf Laptops mit Windows 10 ist standardmäßig der Schnellstart aktiviert, der aber einen eingeschalteten Ruhezustand voraussetzt. Das heißt, der Ruhezustand ist dort auch schon aktiviert. Ihr könnt ihn aber wie folgt selber aktivieren oder deaktivieren.

Ruhezustand in Windows 10 aktivieren und deaktivieren

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + R.
  2. Gebt powercfg.cpl ein und drückt Enter.
  3. Im Fenster Energieoptionen klickt ihr auf „Auswählen, was beim Drücken von Netzschaltern geschehen soll“.
  4. Klickt oben auf den Schriftzug „Einige Einstellungen sind momentan nicht verfügbar.
  5. Setzt unten ein Häkchen bei Ruhezustand.
  6. Klickt unten auf den Button „Änderungen speichern“.
  7. Über die oberen Optionen bei „Netzschaltereinstellungen“ aktiviert ihr den Ruhezustand, wenn ihr den Netzschalter drückt oder den Laptop zuklappt.
Deaktivieren: Ihr deaktiviert den Ruhezustand wieder, indem ihr im Screenshot unten das Häkchen bei „Ruhezustand“ wieder entfernt.

Windows 10: Ruhezustand per CMD aktivieren oder deaktivieren

Alternativ aktiviert oder deaktiviert ihr den Ruhezustand mit der Eingabeaufforderung (CMD):

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + R.
  2. Tippt cmd ein, haltet die Strg- und Shift-Taste gedrückt und bestätigt mit Enter.
  3. Die Eingabeaufforderung öffnet sich mit Administratorrechten.
  4. Gebt je nachdem folgende Befehle ein:
Ruhezustand aktivieren powercfg –H on
Ruhezustand deaktivieren powercfg –H off

Falls ihr den Rechner automatisch zu einer bestimmten Zeit herunterfahren möchtet:

Bilderstrecke starten
5 Bilder
Windows: PC automatisch herunterfahren – Schritt für Schritt.

Windows 10: PC in Ruhezustand versetzen

Nachdem der Ruhezustand aktiviert ist, könnt ihr ihn so starten:

  1. Öffnet das Startmenü und klickt auf den Ein/Aus-Button.
  2. Wählt den Ruhezustand aus.
Alternativ klickt ihr auf einen freien Bereich des Desktops und drückt die Tastenkombination Alt + F4. Im kleinen Fenster wählt ihr im Dropdown-Menü den Eintrag Ruhezustand aus und bestätigt mit „OK“.

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Bildschirm 1 und 2 tauschen: So klappts

    Bildschirm 1 und 2 tauschen: So klappts

    Unter Windows könnt ihr einen zweiten Bildschirm anschließen und zum Beispiel die Anzeige auf zwei Monitoren erweitern. Nach dem Anschließen kann es passieren, dass der eigentliche Inhalt nicht auf dem gewünschten Monitor erscheint. Mit einer Einstellung könnt ihr Bildschirm 1 und 2 tauschen.
    Martin Maciej
  • Die 109 praktischsten Ausführen-Befehle für Windows 10, 8 und 7

    Die 109 praktischsten Ausführen-Befehle für Windows 10, 8 und 7

    Über Ausführen-Befehle gelangt ihr sehr viel schneller zu einer bestimmten Windows-Einstellung, als euch ewig durch verschiedene Fenster zu klicken. Auch könnt ihr so schnell Windows-Programme öffnen. Wir zeigen euch, die praktischsten Ausführen-Befehle in unserer Liste.
    Robert Schanze
  • Twitter: Dark Mode aktivieren – so geht's

    Twitter: Dark Mode aktivieren – so geht's

    Für Twitter gibt es einen Dark Mode, der die Webseite oder App mit dunklem Hintergrund anzeigt. Das ist besonders abends oder nachts angenehmer für die Augen. Wir zeigen, wie ihr das dunkle Theme am PC oder Smartphone aktiviert.
    Robert Schanze
* gesponsorter Link