Windows 10: Ruhezustand aktivieren (Hibernate) – So geht's

Robert Schanze 1

Windows 10 zeigt den Ruhezustand (Hibernate) standardmäßig nicht im Startmenü an. Der Ruhezustand ist ein Energiesparmodus, der in erster Linie für Notebooks gedacht ist. Wir zeigen, wir ihr den Ruhezustand unter Windows 10 aktiviert und im Startmenü anzeigen lasst.

 

Den Ruhezustand (englisch: Hibernate) blendet Windows 10 standardmäßig aus. Mit ihm können Laptops Energie sparen und sich abschalten, ohne komplett herunterzufahren. Dabei werden alle geöffneten Dateien und Programme gespeichert. Danach könnt ihr zudem die Schnellstart-Option in Windows aktivieren.

Windows 10: Ruhezustand aktivieren

Um den Ruhezustand in Windows 10 zu aktivieren, geht ihr Folgendermaßen vor:

  1. Drückt die Tastenkombination Windows + X, um das Kontextmenü des Startmenüs zu öffnen.
  2. Wählt den Eintrag Energieoptionen aus.
  3. Klickt links in der Navigation auf dem Schriftzug Auswählen, was beim Drücken von Netzschaltern geschehen soll.

  4. Klickt oben auf den Schriftzug Einige Einstellungen sind momentan nicht verfügbar.
  5. Unten könnt ihr bei Einstellungen für das Herunterfahren nun den Ruhezustand aktivieren. Setzt dazu das Häkchen vor den gleichnamigen Eintrag.
  6. Klickt unten auf den Button Änderungen speichern.

Im Startmenü erscheint unter dem Ein/Aus-Schalter nun auch die Option des Ruhezustands.

Windows 10: Automatische Updates deaktivieren – Anleitung

Bilderstrecke starten
26 Bilder
25 Situationen, in denen Windows vollkommen versagt hat.

Windows 10: Hibernate-Modus aktivieren

Um Windows 10 in den Hibernate-Modus (Ruhezustand) zu versetzen, macht ihr Folgendes:

  1. Drückt die Windows-Taste, um das Startmenü zu öffnen.
  2. Klickt auf den Button Ein/Aus.
  3. Klickt auf die Ruhezustand-Option.

Was haltet ihr von der Namensänderung von Windows 9 auf Windows 10?

Zu den Kommentaren

Kommentare zu diesem Artikel

Neue Artikel von GIGA WINDOWS

  • Windows 10: Benutzer wechseln (ohne Abmeldung) – so geht's

    Windows 10: Benutzer wechseln (ohne Abmeldung) – so geht's

    Ihr könnt in Windows 10 den aktuellen Benutzer wechseln. Dabei bleiben geöffnete Programme und Fenster erhalten, wenn später zurück gewechselt wird. Wir zeigen euch, wie ihr nur den Benutzer in Windows wechselt, anstatt sich ganz abzumelden.
    Robert Schanze 3
  • Mit Cortana den PC herunterfahren oder neustarten – so geht's

    Mit Cortana den PC herunterfahren oder neustarten – so geht's

    Cortana kann in Windows 10 per Sprachbefehl euren PC herunterfahren oder neustarten. Dazu müsst ihr nur die Option „Hey Cortana“ aktivieren und ein paar Vorbereitungen treffen. Wir zeigen, wie ihr den PC mit Cortana herunterfahrt oder neustartet.
    Robert Schanze 8
  • Windows 10 herunterfahren – so geht's schneller

    Windows 10 herunterfahren – so geht's schneller

    Wenn ihr Windows 10 herunterfahren wollt, gibt es mehrere Methoden. In diesem Artikel zeigen wir euch die verschiedenen Optionen und verraten euch außerdem, wie ihr Windows 10 noch schneller und auch „vollständig“ herunterfahren könnt.
    Robert Schanze 3
* gesponsorter Link