Die Verwaltung der Windows 7 Minianwendungen

Um den Überblick über eure installierten, aktiven und überflüssigen Gadgets in Windows 7 zu behalten, hat Microsoft in seiner Desktop-Oberfläche eine eigene Liste implementiert, die man ohne den Wunsch der Gadget-Verwaltung wahrscheinlich niemals zu Gesicht bekommt.

windows-7-gadget-verwalten
Auf deutsch heißen die Windows Gadgets Minianwendungen

Mit einem Rechtsklick auf den leeren Desktop kommt ihr über den Menüpunkt Minianwendungen zu der Liste eurer Windows 7 Gadgets.

Bilderstrecke starten(26 Bilder)
25 Programme, die damals jeder auf dem PC hatte

Habt ihr noch keine Gadgets installiert, sollten standardmäßig die vorinstallierten Minianwendungen Bildpuzzle, CPU-Nutzung, Diashow, Feedschlagzeilen, Kalender, Uhr, Währungsrechner und Wetter in der Liste angezeigt werden.

Nach dem Download und der anschließenden Installation neuer Gadgets findet ihr diese hier zusätzlich aufgelistet und könnt sie über die integrierte Suchfunktion sofort ausfindig machen. Wollt ihr weitere Gadgets zu eurer Sammlung hinzufügen, reicht ein Klick auf Weitere Minianwendungen online beziehen.

Update: Durch den vermehrten Fokus Microsofts auf Windows 8 werden keine offiziellen Minianwendungen oder Gadgets auf der verlinkten Seite angeboten. Ihr müsst euch also selbst die gewünschten Extensions im Internet oder gleich in unserem Downloadbereich zusammensuchen.

Zum Thema:

Was war dein erstes Betriebssystem? (egal ob Desktop oder Mobile)

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).