Der kleine TV-Sender eoTV hat jüngst einen Coup gelandet und sich die Fernsehrechte für die Ausstrahlung der Serie „Versailles“ gesichert. Bei der Serie handelt es sich um eine der teuersten Serienproduktionen aus Europa. Bei all den Sendern in der Programmliste stellt sich die Frage, wie und bei welchen Anbietern man eoTV empfangen kann.

 

Livestream

Facts 

In Deutschland wurde Versailles bereits im vergangenen Jahr beim Pay-TV-Sender Sky ausgestrahlt. eoTV bringt die Serie am 22. August nun ins Free-TV. Noch bleibt also Zeit, um den Sender auf der Fernbedienung zu finden.

Magine TV

Auf diesen Wegen kann man eoTV empfangen

eoTV kann über alle gängigen Quellen empfangen werden. Der Sender übernimmt ab 20:15 Uhr die Frequenzen von RiC.

Satellit

  • ASTRA 19,2° Ost
  • Frequenz: 12692 MHz

Ab dem 15. August startet eoTV auf einer neuen Frequenz. Dann kann man den Sender hier empfangen:

  • Frequenz 10.921 H
  • SR 22000, FEC 7/8

Ein neuer Sendersuchlauf bringt euch den Sender auf den Bildschirm. Über Satellit kann man eoTV kostenlos und unverschlüsselt ansehen.

Kabel

  • eoTV ist bei den meisten gängigen Kabelanbietern, darunter Unitymedia oder M-Net verfügbar. Vodafone (ehem. Kabel Deutschland) hat den Sender jedoch noch nicht im Programm.

TV-Pakete bei UnityMedia

Live-Stream/IPTV

Unter anderem haben folgende TV-Streaming-Dienste den Sender im Programm:

eoTV

Seit dem 29. März ist eoTV auch mit dem neu eingeführten Empfangsweg über DVBT-2 zu empfangen. Hier wird der kostenpflichtige Zugang zu freenet TV vorausgesetzt.

Bilderstrecke starten(10 Bilder)
Fußball im TV und Stream: Hier gibt es alle Spiele (Update zu Corona)

eoTV im Live-Stream

Wer das TV-Programm von eoTV aufzeichnen und zu einem späteren Zeitpunkt ansehen will, kann dies über den kostenpflichtigen Online-Dienst SaveTV tun. In der Mediathek auf der Sender-Website gibt es zahlreiche Wiederholungen der bei eoTV ausgestrahlten Sendungen im Stream zu sehen. Auf der Sender-Webseite kann man zudem zum eoTV-Live-Stream online einschalten.

Zum Stream

Die Abkürzung „eo“ steht für „European Originals“. Der Sender fokussiert sich also vor allem auf europäische Produktionen. Zu den Highlights gehören folgende Produktionen:

  • Grand Hotel
  • Ashes to Ashes: Zurück in die 80er
  • Edgar Wallace: Karussell des Todes
  • Resideu
  • Versailles

Wie schaust du Filme & Serien?