QR-Codes eignen sich, um auf kleinstem Raum Informationen weiterzugeben, zu denen alle Zugriff haben. Jeder kann selbst schnell einen QR-Code erstellen und andere können ihn mit einem Reader im Smartphone entschlüsseln. GIGA zeigt euch, wo ihr online oder in einer App kostenlos QR-Codes herstellen könnt.

Man braucht nur einen QR-Reader, um mit seinem Smartphone die pixeligen Codes zu lesen und den Sinn dahinter zu verstehen. Ihr könnt mit selbst erstellten QR-Codes Visitenkarten produzieren, Leute auf eure Webseite locken oder das Passwort für euer WLAN weitergeben. Verschiedene Online-Dienste lassen euch eure eigenen QR-Codes zusammenstellen, die ihr dann als Grafik downloaden oder ausdrucken könnt. Auch einige kostenlose Apps bieten diese Möglichkeit.

Barcoo - Barcode Scanner

 

QR-Code online kostenlos erstellen

Es gibt verschiedene QR-Code-Generatoren, die ihr im Browser aufrufen könnt, um eure eigenen QR-Codes zu erstellen und sie anschließend herunterzuladen. Diese „Bilder“ könnt ihr dann versenden, sie ausdrucken oder beispielsweise in Texte oder andere Bilder einfügen, um eure Informationen komprimiert weiterzugeben.

Einen sehr leistungsfähiger QR-Code-Generator findet ihr auf der Seite goqr.me. Praktisch an diesem Service ist, dass ihr gleich Eingabemasken für die verschiedenen Anwendungszwecke auswählen könnt, die nur noch ausgefüllt werden müssen. Neben reinem Text könnt ihr etwa Visitenkarten ausfüllen, die Zugangsdaten zu einem WLAN codieren oder auch Längen- und Breitengrade einer Position als QR-Code speichern.

Die fertigen Ergebnisse stehen anschließend in Größen von 150 x 150 bis zu 1.000 x 1.000 Pixeln zur Verfügung und können auch in verschiedenen Farben heruntergeladen werden. Außerdem könnt ihr auch einen Link zu dem Bild bekommen, um es gleich in Webseiten einzubetten.

Bilderstrecke starten(32 Bilder)
Animal Crossing - New Horizons: QR-Codes scannen und die besten Codes für Kleidung, Böden und mehr

QR-Code erstellen in Android und iPhone

Ein Smartphone kann QR-Codes nicht nur scannen, sondern auch erstellen. Dafür gibt es Apps verschiedener Qualität. Wir stellen euch hier einen kostenlosen QR-Code-Generator für Android und das iPhone vor.

QR-Code-Generator für Android und iPhone: QR Tiger

Die App QR-Tiger ist ein äußerst leistungsfähiger und vielseitiger QR-Code-Generator, den es für Android-Handys und iPhones gibt. Ihr könnt darin direkt beim Start entscheiden, was ihr mit dem Code weitergeben wollt und wählt dann die passenden Eingabemasken für Texte oder WLAN-Zugänge, URLs oder YouTube-Adressen, Spotify-Links und die Adressen verschiedener Social-Media-Dienste.

Den fertigen QR-Code könnt ihr noch auf vielfältige Weise anpassen und darin etwa die Musterform oder die Farben verändern. Selbst das Einfügen eines Logos in der Mitte ist möglich. Zum Abschluss wird das Bild heruntergeladen und kann von euch eingesetzt oder weitergegeben werden.

Marco Kratzenberg
Marco Kratzenberg, GIGA-Experte für Windows, Software, Internetrecht & Computersicherheit.

Ist der Artikel hilfreich?