1 von 12 © Bild: GIGA

Catalyst (englisch für Katalysator) nennt Apple die neue Technologie in macOS Catalina, die es Entwicklern erlaubt, iPad-Apps mit wenigen Anpassungen auf den Mac zu portieren. Soweit die Theorie. In der Praxis haben es von den unzähligen iPad-Apps aber noch keine 30 auf den Mac geschafft.

MacBook Pro günstiger bei MediaMarkt *

Beispielsweise erteilte kürzlich erst Netflix dem Mac eine Absage (via Bloomberg), die iPad-App wird gegenwärtig nicht portiert. Wer Filme sehen will, der muss zum Safari-Browser greifen. Andere Apps hingegen gibt’s jetzt für den Mac. In einer aktuellen Übersicht, stellen wir eine Auswahl der neuen Apps kurz vor. Los geht’s mit einer Anwendung für Freunde des kurzen Gezwitschers