Amazon Fire TV (Stick): Das sind die Kosten

Martin Maciej 1

Amazon hat seine „Cyber Week“ und den „Black Friday“ dazu genutzt, um seinem Amazon Fire TV und Amazon Fire TV Stick günstig unter die Leute zu bekommen. Doch welche Kosten kommen bei Fire TV eigentlich auf den Nutzer zu, wenn man das Gerät für Videos, Musik und mehr nutzen möchte?

Für die Hardware an sich, also das Fire-TV-Gerät bzw. den Fire-TV-Stick fallen nur einmalig Kosten an. Ihr bezahlt also dem Kaufpreis bei Amazon oder einem anderen Anbieter und das Gerät gehört euch, ohne eine monatliche Gebühr zahlen zu müssen. Es wird ein Amazon-Konto vorausgesetzt, um das Gerät zu registrieren. Wollt ihr jedoch die verschiedenen auf dem Fire TV angebotenen Dienste nutzen, können durchaus zusätzliche Gebühren anfallen.

Das steckt im neuen Fire TV Stick (Video):

Der neue Amazon Fire TV Stick mit Alexa.

Amazon Fire TV (Stick): Monatliche Kosten für das Film-Streaming

Mit dem Fire TV kauf ihr ein Gerät, nicht jedoch den Zugang zu den Film-Streaming-Diensten wie Amazon Instant Video oder Netflix. Um Filme und Serien aus den jeweiligen Angeboten ansehen zu können, wird ein zusätzliches Abo benötigt. Fire TV bietet Zugang zu diversen Streaming-Apps. Neben dem hauseigenen Amazon-Video-Angebot und dem Abo-Paket bei Amazon Prime kann man hierüber unter anderem Netflix, DAZN, Magine TV oder Maxdome sehen. Natürlich kann man Fire TV jedoch auch ohne Prime-Abo nutzen.

Daneben bietet der Fire TV auch Zugang zu Musik-Streaming-Diensten wie Spotify und Amazon Music. Um die Songs, Videos und Inhalte der Diensten abrufen zu können, wir neben dem Amazon-Account auch ein eigener Account bei den Streaming-Anbietern vorausgesetzt. Hier fallen je nach Auswahl zusätzliche monatliche Kosten. Die gebuchten Dienste können abseits des Fire TV jedoch auch mit vielen anderen Geräten, zum Beispiel dem Smartphone oder auf dem Laptop genutzt werden.

Amazon Music Unlimited kostenlos testen

Bilderstrecke starten(12 Bilder)
Amazon Fire TV Apps herunterladen: Auf diese Apps sollte man nicht verzichten

Amazon Fire TV (Stick): Gibt es laufende Kosten?

Viele Dienste können auch ohne Abo genutzt werden. Hierzu gehören etwa die Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender oder der kostenlose Zugang zur TV-Streaming-App Zattoo. Wer die Filme aus der Amazon-Prime-Flatrate ansehen will, benötigt einen Amazon-Prime-Zugang, der aktuell 69 Euro im Jahr kostet. Wollt ihr Netflix sehen, müsst ihr mindestens 7,99 Euro im Monat bezahlen. Um Musik über Spotify hören zu können, könnt ihr auf das werbefinanzierte Gratis-Angebot zugreifen, ansonsten werden auch hier mindestens 9,99 Euro monatlich für das Angebot fällig.

In der Regel bieten alle Dienste nach der Anmeldung einen kostenlosen Testzeitraum an, so dass man auch ohne monatliche Gebühren überprüfen kann, was der Amazon Fire TV und Amazon Fire TV Stick taugt.

4K-Monitor, Fernseher, Beamer und Co: Habt ihr schon einen?

Habt ihr schon einen 4k-Fernseher oder wollt ihr euch demnächst einen anschaffen? Was haltet ihr von der (inzwischen nicht mehr ganz so) neuen Technologie? Und wird sich 4K eurer Meinung nach durchsetzen? In unserer Umfrage zum Thema, könnt ihr abstimmen - wir (und die anderen Leser) sind auf eure Meinung gespannt!
Martin Maciej
Martin Maciej, GIGA-Experte.

Ist der Artikel hilfreich?

Kommentare zu diesem Artikel

* Werbung