Google hat mit Android 11 ein neues Betriebssystem veröffentlicht, das in den kommenden Monaten für viele Smartphones als Update verteilt wird. Dort wurde eine Funktion entdeckt, die schon viel früher hätte integriert werden sollen.

 

Android 11

Facts 

Android 11 zeigt Benachrichtigungsverlauf an

Wie oft ist es euch während der Nutzung eines Android-Handys auch schon passiert, dass ihr eine Benachrichtigung versehentlich weggewischt habt und dann nicht mehr wusstet, was es war? Die Benachrichtigung danach wiederzufinden ist fast unmöglich, wenn es nicht zufällig eine Nachricht war, die einem geschickt wurde. Genau für den Fall hat Google in Android 11 endlich etwas eingeführt. Man kann sich nämlich einen Benachrichtigungsverlauf der letzten 24 Stunden anschauen – hat SmartDroid entdeckt. Wischt man also versehentlich etwas weg, kann man in die Einstellungen gehen und schauen, was das gewesen sein könnte.

Bilderstrecke starten(11 Bilder)
Emoji 2020: Das sind die neuen Chat-Symbole

Dort sieht man dann nicht nur, welche App zuletzt eine Benachrichtigung angezeigt hat, wie man es beispielsweise auf Samsung-Handys schon sehen kann, sondern im Detail, um welche Benachrichtigung es sich genau gehandelt hat. Es macht dann also nichts mehr, wenn man versehentlich alle Benachrichtigungen löscht, weil man dann einfach nachschauen kann, um was es sich genau gehandelt hat. Eine wirklich sinnvolle Erweiterung des Betriebssystems, die Google hier eingeführt hat. Das ging bisher nämlich nur mit zusätzlichen Apps – und die kennt nicht jeder.

Smartphone-Bestseller bei Amazon

Die wichtigsten neuen Funktionen von Android 11:

Android 11: Neue Features im Überblick

Android 11: Das lange Warten auf das Upgrade

Android 11 ist zwar schon fertig entwickelt, die Verteilung an Smartphones von anderen Herstellern dauert aber wie immer einige Wochen oder Monate. Googles Pixel-Handys sind bereits versorgt, OnePlus hat die 8er-Serie auch schon mit Android 11 ausgestattet. Ansonsten sieht es auf dem Markt eher düster aus mit wirklich schneller Update-Politik. Samsung dürfte vermutlich bald mit dem Rollout starten. Da ist bisher aber nur die Beta für die Galaxy-S20- und Note-20-Serie verfügbar. Vermutlich im November oder Dezember sollte das finale Update für Millionen von Handys starten. GIGA wird euch informieren, wenn das der Fall ist.

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook (GIGA Tech, GIGA Games) oder Twitter (GIGA Tech, GIGA Games).