Ein Apple-Event gibt's wahrscheinlich noch nicht, dennoch heckt der iPhone-Hersteller etwas aus – dies scheint sicher. Etwas soll beziehungsweise wird heute am Dienstag passieren, nur was? Aktuell gibt es da eine neue Entwicklung, nachzulesen am Ende der News.

 

Apple

Facts 

Die aktuell bekannteste „Plaudertasche“ in der Apple-Szene meldet sich wieder zu Wort. So verkündet der Insider und Experte Jon Prosser in seinem neuesten Tweet, dass „etwas“ am Dienstag (8. September) zwischen 9 und 12 Uhr auf Apples Webseite passieren wird, hierzulande wäre dies dann zwischen 15 und 18 Uhr. Was genau wir erwarten können lässt er offen, er schiebt nur noch wenig erhellend hinterher „Nächste Woche wird es sehr interessant...“.

Günstig wie nie: AirPods 2 mit kabellosem Ladecase auf Amazon

Zeigt Apple diese Woche schon eine neue Smartwatch?

Allerdings zeigte sich Prosser bereits Mitte August recht auskunftsfreudig und verriet den aktuellen Stand bezüglich zukünftiger Produktankündigungen seitens Apple. Übereinstimmend mit dem Rest der Branche machte er die Präsentation der neuen iPhones für den Oktober auf einem Apple-Event aus. Gänzlich ohne große Bühne sollen jedoch noch zuvor im September, die Apple Watch 6 und auch neue iPads gezeigt werden. Entsprechende Pressemitteilungen dürften in der 37. Kalenderwoche rausgehen. Die jetzt für Dienstag in den Raum gestellte Ankündigung, würde also die Vorhersage perfekt erklären.

Im Sommer verriet Apple bereits die Software-Neuheiten für den Herbst:

WWDC 2020 – Apples Zusammenfassung: iOS14, iPadOS 14, watchOS 7, macOS Big Sur etc.

Dem widerspricht in Teilen aber ein jüngster Bericht des japanischen Apple-Blogs „MacOtakara“. Die meinen nämlich, dass wir die Apple Watch Series 6 zusammen mit dem iPhone 12 in der zweiten Oktoberhälfte präsentiert bekommen. Auch ein weiterer Apple-Insider auf Twitter ist dieser Meinung – eine neue Apple Watch gibt's im September nicht zu sehen. Wer behält nun also Recht?

Im September: Neue iPads statt Apple Watch

GIGA wagt eine Einschätzung, um etwas Licht ins Dunkel dieser vagen Verlautbarungen zu bringen. Zunächst, ein Apple-Event nächste Woche ist nahezu unmöglich. Hierfür hätte Apple bereits eine entsprechende Ankündigung vorgenommen. Bleibt tatsächlich wie Prosser vorhersagt die Option der „stillen“ Produktankündigung. Nur ob es sich dabei um die Apple Watch 6 handeln wird? Diesen Punkt wiederholt der Experte nun nicht mehr so direkt, spricht absichernd von „etwas“.

Könnte bedeuten, dass wir die Smartwatch nächste Woche vielleicht doch nicht sehen werden. Allerdings wäre da noch immer Raum für neue iPads, auch hier verdichten sich Berichte zu Nachfolgern des iPad Air und des günstigen Einstiegs-Tablets. Ergo: Die könnten wir nächste Woche tatsächlich schon zu Gesicht bekommen, denn sonst müsste Apple wohl einfach „zu viel“ in den Oktober packen. Echte Gewissheit gibt's aber erste nächste Woche.

Update: Jon Prosser meldet sich erneut zu Wort. Demnach können wir mit der Ankündigung Punkt 9 Uhr (Eastern Standard Time) am morgigen Dienstag rechnen, dies entspricht exakt 15 Uhr unserer Zeit (MESZ). Dann wissen wir, was Apple uns präsenteren wird ... neue Modelle der Apple Watch (Apple Watch Series und Apple Watch SE), neue iPads? Er merkt aber auch an, dass eine „Bestätigung“ des Termins seitens Apple erst am selben Tag vorgenommen wird.

Später legt Prosser noch mal nach und bestätigt die aktuelle Planung seitens Apple – Apple Watch und iPads sollen also kommen:

Eventuell sehen wir aber auch nichts, denn Apple-Kenner und Bloomberg-Schreiber Mark Gurman geht von einer ganz anderen Veröffentlichung aus. Er spekuliert über die Bekanntgabe des Datums fürs nächste Apple Event.

Was verwirrt: Er benennt hier ein September-Event für iPhone 12 und Apple Watch, obwohl zahlreiche Insider ein solches nun aufgrund Apples Verspätung erst für Oktober erwarten. Entweder Apple informiert darüber diesmal sehr vorzeitig oder aber der Hersteller hält eine größere Überraschung parat.

Hat dir dieser Artikel gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook oder Twitter folgen.