Wer glaubte, uns trennen nur noch wenige Tage bis zur Vorstellung der neuen Apple Watch Series 6, der sieht sich womöglich mit einem Irrtum konfrontiert. Stimmen die neuesten Meldungen, dann geraten die bisherigen angenommen Smartwatch-Pläne momentan in Gefahr.

 

Apple Watch 6

Facts 

Mitte August war sich der meist gut informierte Apple-Experte und Insider Jon Prosser schon sicher: Apple Watch 6 und iPhone 12 werden in diesem Jahr nicht gemeinsam, sondern getrennt der Öffentlichkeit vorgestellt. Der spätere Termin Mitte Oktober wäre fürs iPhone 12 gesetzt – Apple selbst bestätigte ja schon eine solche Verspätung bei den Handys. Hingegen würde die Apple Watch Series 6 zusammen mit neuen iPads bereits im September, und zwar konkret schon nächste Woche, präsentiert werden. Nicht unbedingt auf einem Apple Event, eine einfache Pressmitteilung müsste genügen.

Muss man nicht auf Apple warten: Tile-Finder auf Amazon

Apple Watch 6: Smartwatch-Vorstellung erst im Oktober?

Nun aber gerät diese Terminplanung für die Smartwatch in Gefahr, denn die Macher des nicht minder renommierten japanischen Apple-Blogs „MacOtakara“ haben etwas Gegenteiliges gehört. Aus den vielfach zitierten Zulieferkreisen soll nun doch ein gemeinsamer Start der Apple Watch 6 zusammen mit dem iPhone 12 in der zweiten Oktoberhälfte anvisiert werden – ein entsprechendes Apple-Event dient als Bühne. Ergo: Nicht nur das iPhone verspätet sich, auch auf die neue Apple Watch müssten wir demzufolge länger warten. Erwähnenswert: Apple-Insider Prosser zeigt sich davon aktuell noch recht unbeeindruckt und glaubt nach wie vor an eine getrennte Vorstellung der beiden Apple-Geräte. Für ihn gibt's die Apple Watch nach wie vor im September.

Wer eine Smartwatch kaufen möchte, der sollte sich vorher unbedingt unseren Ratgeber anschauen:

Was man vor dem Smartwatch-Kauf wissen sollte!

AirTags: Überraschungsauftritt

Die Japaner haben aber noch mehr zu berichten. So dürfen wir uns in der zweiten Oktoberhälfte wohl nicht nur aufs iPhone 12 und auf die Apple Watch Series 6 freuen, sondern Apple möchte ein gänzlich neues Produkt herzeigen. Bei der „Überraschung“ soll es sich dann um die „AirTags“ handeln, jene kleine Schlüsselfinder mit denen Apple in Zukunft in Konkurrenz zu den Modellen von Tile und Co. treten möchte. Ursprünglich hätten wir die kleinen „Dinger“ schon im Frühjahr zusammen mit dem iPhone SE präsentiert bekommen, doch auch diese Pläne änderten sich bekanntlich. Kurzum: In diesem Jahr ist wohl vieles anders, auch Apples Release-Pläne werden sichtlich durcheinander gewürfelt.