Anzeige
Anzeige
Für Links auf dieser Seite erhält GIGA ggf. eine Provision vom Händler, z.B. für mit oder blauer Unterstreichung gekennzeichnete. Mehr Infos.
  1. GIGA
  2. Tech
  3. Apple
  4. Apple Watch kommt aufs Abstellgleis: Aufgepasst bei dieser Variante

Apple Watch kommt aufs Abstellgleis: Aufgepasst bei dieser Variante

Auch eine Apple Watch hat mal ausgedient. (© GIGA)
Anzeige

Es gibt kein Weg zurück: Die Apple Watch Series 1 gilt beim Hersteller ab sofort und offiziell als „Vintage-Produkt“. Keine kleine Einordnung, sondern eine echte Klassifizierung, die für aktuelle Nutzerinnen und Nutzer im Ernstfall Konsequenzen hat.

Vor einigen Tagen berichteten wir, dass Apple die originale Apple Watch fortan als abgekündigt ansieht. Dieser Schritt findet nun seine Bestätigung in der Aktualisierung der offiziellen Liste der abgekündigten und Vintage-Produkte bei Apple (Quelle: Apple).

Anzeige

Apple Watch Series 1: Reparaturen jetzt nur noch Glückssache

Allerdings entdecken wir dort noch ein weiteres Modell. Die Apple Watch Series 1, die entgegengesetzt zum Namen nicht die erste ihrer Art war, gilt fortan als Vintage-Produkt. Eingeführt wurde sie als modernisierte Variante der ersten Apple Watch zusammen mit der Apple Watch Series 2 im Herbst 2016.

Sie war quasi der Vorgänger der heutigen Apple Watch SE – ein leicht abgespecktes Modell zum günstigeren Preis. Verkauft wurde sie daher auch länger als die Series 2, nämlich bis zum Herbst 2018. Dies ist nun fünf Jahre her, entsprechend wird sie von Apple als „Vintage“ eingestuft.

Anzeige

Auf einer Apple Watch Series 1 läuft das aktuelle System nicht mehr:

watchOS 10: Die 5 besten Neuerungen Abonniere uns
auf YouTube

Für derartige Produkte garantiert Apple keine Reparaturen mehr im Apple Store und bei autorisierten Apple Service Providern. Denn ein solcher Service hängt von der Verfügbarkeit von Ersatzteilen ab. Nur falls diese doch zu haben sind, können eventuell Reparaturen vorgenommen werden. Doch einen Anspruch darauf gibt es nicht.

Anzeige

Nach mehr als sieben Jahren nach Verkauf gelten Apple-Produkte dann als abgekündigt, bei denen ist jeder Service kategorisch ausgeschlossen.

Wer also noch eine Apple Watch Series 1 verwendet, kann dies gerne weiterhin tun. Im Fall der Fälle ist eine Reparatur aber nicht mehr garantiert. Der einzige Weg führt dann hin zu freien Werkstätten, aber auf eine Reparatur dort sollte man sich ebenso wenig verlassen.

Tipp: Apple Watch SE als preiswerte Alternative

Kurzum: Man sollte kurz oder lang über den Erwerb einer neuen Apple Watch nachdenken. Preislich attraktiv ist in jedem Fall die aktuellen Apple Watch SE (bei Amazon ansehen). Die unterstützt auch das aktuelle Betriebssystem (watchOS 10) und wird auch die kommenden Jahre noch von Apple mit Updates versorgt. Die Apple Watch Series 1 hingegen läuft maximal noch mit watchOS 6.3.

Hat dir der Beitrag gefallen? Folge uns auf WhatsApp und Google News und verpasse keine Neuigkeit rund um Technik, Games und Entertainment.

Anzeige