Xbox arbeitet daran, die Übernahme von Activision zu vollziehen. Um Monopol-Vorwürfen vorzubeugen, geht das Unternehmen Kooperationen mit anderen Plattformen ein – und jetzt hat Microsoft einen neuen Deal eingefädelt.

 
Xbox Series X
Facts 

Microsoft hat in den letzten Wochen immer wieder betont, dass Call of Duty nach der Activision-Übernahme nicht auf der Xbox versauern wird. Um diese Botschaft zu unterstreichen und die Befürchtungen Sonys sowie verschiedener Regulierungsbehörden zu entkräften, hat Microsoft bereits mehrere Plattform-Deals für die beliebte Shooter-Reihe abgeschlossen. Nach Nintendo und Nvidia kommt nun noch der Cloud-Gaming-Anbieter Boosteroid hinzu.

CoD: Xbox schließt 10-Jahres-Deal mit Boosteroid ab

Boosteroid ist laut Microsoft der weltweit größte unabhängige Cloud-Gaming-Anbieter und hat kürzlich die Grenze von 4 Millionen Usern überschritten. Mit dem Deal versichert Xbox, dass Call of Duty in den nächsten 10 Jahren auch auf der Cloud-Gaming-Plattform verfügbar sein wird – eine Abmachung, die in diesem Umfang bereits mit Nintendo und Nvidia GeForce Now geschlossen wurde. Damit würde Call of Duty nach der Activision-Übernahme durch Microsoft rund 150 Millionen Spielern zur Verfügung stehen, die den Shooter aktuell nicht spielen können. (Quelle: Microsoft)

Xbox vs. PlayStation: Wir klären im Video, welche Konsole vorne liegt:

PS5 vs. Xbox Series: Wer hat die Nase vorne? Abonniere uns
auf YouTube

PlayStation macht weiter Stimmung gegen Xbox-Übernahme

Dass Microsoft in der Branche eine Kooperation nach der nächsten eingeht, lässt PlayStation nicht als Argument für die Activision-Übernahme gelten – der Gaming-Marktführer setzt weiterhin alles daran, den Deal zu torpedieren und hat dabei erst kürzlich Microsoft sogar einen Sabotage-Akt zugetraut.

Sonys Argumentation wird allerdings mit jedem neuen Deal zwischen Microsoft und anderen Anbieterplattformen schwächer und die Position des Unternehmens wirkt zunehmend isoliert.

In unserer Bilderstrecke zeigen wir euch 7 Game-Pass-Geheimtipps, die ihr unbedingt ausprobieren solltet:

Du willst keine News rund um Technik, Games und Popkultur mehr verpassen? Keine aktuellen Tests und Guides? Dann folge uns auf Facebook oder Twitter.